Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

21 akut in Willich infiziert

(Erstellt am 15.05.2020 )

signet der Telefonaktion

Zwei weitere Menschen haben sich kreisweit mit dem Corona-Virus infiziert

Update Corona-Zahlen (Stand: 15. Mai, 16 Uhr):
Zwei weitere Menschen haben sich mit dem Corona-Virus infiziert, einer davon auf Willicher Stadtgebeit; hier gibt es jetzt 21 akut Infizierte (120 Fälle seit Ausbruch der Pandemie, 91 davon genesen, 8 Verstorbene). Der andere Neuinfizierte stammt aus Tönisvorst. In den vergangenen sieben Tag gab es im Kreis Viersen statistisch sechs nachgewiesene Corona-Fälle je 100.000 Einwohner.

Die aktuellen Fallzahlen im Überblick:
=> 688 bekannte Fälle im Kreis Viersen seit Beginn der Corona-Pandemie.
=>170 Personen davon aktuell infiziert
=> 483 Genesene
=> 35 Verstorbene
=> 119 Kontaktpersonen in häuslicher Isolierung

Die nachgewiesenen Fälle aus dem Kreis Viersen verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden:
(Kommune / bestätigte Fälle / davon genesen / verstorben / akut infiziert)

  • Brüggen / 18 / 13 / 0 / 5
  • Grefrath / 25 / 24 / 0 / 1
  • Kempen / 119 / 71 / 0 / 48
  • Nettetal / 46 / 36 / 2 / 8
  • Niederkrüchten / 90 / 73 / 11 / 6
  • Schwalmtal / 33 / 20 / 1 / 12
  • Tönisvorst / 111 / 60 / 8 / 43
  • Viersen / 126 / 95 / 5 / 26
  • Willich / 120 / 91 / 8 / 21

Es hilft Ihnen weiter

Herr Pluschke Telefon: 0 21 56 / 949-165 E-Mail senden