Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Rathaus & Service

Inhalt

86-Meter-Schwertransport

(Erstellt am 02.07.2018 )

Luftbild der betroffenen Kreuzung

Ampelumrüstung an der Kreuzung 361/L390 Korschenbroicher Straße

Da macht der Begriff „überdimensional“ nun wirklich Sinn: In der Nacht zu Donnerstag wird ein Schwerlasttransporter mit 86 Metern Länge und fast 700 Tonnen Gewicht eine Willicher Kreuzung von Kaarst kommend in Richtung Mönchengladbach passieren (Kreuzung 361/L390 Korschenbroicher Straße). Er wird von der Polizei begleitet.

Um "die Kurve zu kriegen" müssen an der Kreuzung drei Ampelmasten aus- und später wieder eingebaut werden. Das bedeutet voraussichtlich, dass für die Ein- und Ausbauarbeiten einzelne Fahrspuren gesperrt werden müssen  und der Verkehr auf die verbleibenden Spuren geführt wird. Darum wird zur Erhaltung der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs in jedem Fall auf der Korschenbroicher Straße aus beiden Richtungen und eventuell auf der Bundestraße das Linksabbiegen verboten werden.

Darüber hinaus werden sich aufgrund der Konzentration des Verkehrs auf weniger Fahrspuren mutmaßlich auch Verkehrsbeeinträchtigungen, also konkret längere Wartezeiten als sonst ergeben. Die Ampelumrüstung soll am Dienstag, 3. Juli erfolgen. Petra Dirks vom Geschäftsbereich Landschaft und Straßen:

„Für den Rückbau ist eine Frist bis Ende Juli 2018 eingeräumt werden. Genaue Tage lassen sich dafür allerdings noch nicht benennen. Es werden aber voraussichtlich zwei Tage hierfür erforderlich sei – einen Tag für die Erstellung der Fundamente, einen weiteren für die Montage der Ampelmasten.“

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Schumachers Telefon: 0 21 56 / 949-314 E-Mail senden
Frau Götz Telefon: 0 21 56 / 949-306 E-Mail senden