Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Rathaus & Service

Inhalt

Alle Stimmen für Nachtwey

(Erstellt am 06.09.2018 )

Gregor Nachtwey

Rat wählt einstimmig neuen Technischen Beigeordneten   

Nachdem sich die fünf Fraktionsvorsitzenden im Vorfeld auf einen Kandidaten verständigt hatten, war die einstimmige Wahl in der Ratssitzung am Donnerstagabend im Schloss keine Überraschung mehr: Der 1975 in Essen geborene und in Pulheim lebende Gregor Nachtwey (43) tritt Febraur nächsten Jahres für acht Jahre die Stelle als Technischer Beigeordneter bei der Stadt Willich an. Er folgt damit auf Martina Stall, die 24 Jahre lang in dieser Funktion das Technische Dezernat geleitet hatte und in den Ruhestand geht.

14 Bewerbungen

14 Bewerbungen hatte es für den Posten gegeben, mit neun Kandidaten wurde konkret gesprochen, drei kamen in die engere Wahl. Von dieser shortlist sprang noch einer ab – letztlich stellten sich den Fraktionen (auf dieses Verfahren hatten sich Politik und Verwaltung im Vorfeld verständigt) also noch zwei Kandidaten vor. Danach wurde Nachtwey unisono zum Favoriten erklärt, und der stellte sich am Donnerstag in öffentlicher Sitzung dem Rat vor – und zur Wahl.

Bürgermeister, Nachtwey und Stall

Heyes und Stall gratulieren.

Nachtwey studierte nach Abitur und Zivildienst Raumplanung an der Universität Dortmund und baute seinen „Dipl.-Ing.“ unter anderem mit der Diplomarbeit "Städtebauliche Rahmenplanung am Beispiel der Vitalisierung des Gewerbegebiets Prinz Friedrich in Essen-Kupferdreh". Es folgten unter anderem eine freiberufliche Tätigkeit für ein Bochumer Planungsbüro, das Städtebauliche Referendariat (Bezirksregierung Arnsberg/ Ausbildungskommune Dortmund) und der Abschluss als Bauassessor in der Fachrichtung Städtebau.

Zuletzt in Dormagen

Von 2004 an arbeitete er bei der Stadt Wesseling, unter anderem als Bereichsleiter Wirtschaftsförderung und Liegenschaften, bevor er 2010 zur Stadt Dormagen wechselte, wo er (zuletzt als Baudirektor) als Fachbereichsleiter Städtebau tätig war. Berufsbegleitend hat er ein Management-Studium an der Fachhochschule Groningen (NL) in Kooperation mit dem Internationalen Institut für Facility Management Oberhausen (Abschluss Bachelor of Business Administration) absolviert.

Auch politisch und kommunalpolitisch ist Nachtwey auf Stadt- und Kreisebene aktiv: In seinem aktuellen Wohnort Pullheim sitzt er für die CDU als sachkundiger Bürger im Planungsausschuss, außerdem ist er Stadtverbandsvorsitzender der CDA (Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft) Pullheim und Mitglied des Vorstands des CDA-Kreisverbands Rhein-Erft Kreis.   

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Herr Pluschke Telefon: 0 21 56 / 949-165 E-Mail senden