Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Anstehende Straßensanierungen

(Erstellt am 18.03.2021 )

Straßenabsperrung

Sanierungen im Rahmen des jährlichen Asphaltdeckenprogramms der Stadt

Die Oberflächen verschiedener Fahrbahnen und Radwege im Stadtgebiet Willich werden im ersten Halbjahr des Jahres saniert. Die Erneuerung erfolgt im Rahmen des jährlichen Asphaltdeckenprogramms der Stadt Willich. Die Oberflächen werden erst abgefräst und anschließend neue Fahrbahndecken aufgebracht.

Folgende Straßen werden im ersten Halbjahr des Jahres neu asphaltiert:

Pappelallee

Die Fahrbahn der Pappelallee wird vom 29. März bis voraussichtlich 9 April saniert. Auf Grund der sich dort befindlichen Vinhovenschule wird diese Maßnahme während der Osterferien durchgeführt.

Neersener Straße

Entlang der Neersener Straße wird der Radweg instandgesetzt. Auch hier werden die Arbeiten während der Osterferien durchgeführt.

Am Reinershof

Im Anschluss an die Osterferien steht die Erneuerung der Asphaltdecke der Fahrbahn der Straße Am Reinershof an.

Hausbroicher Straße (K32)

Derzeit wird die Fahrbahn der Hausbroicher Straße (K32) zwischen den Einmündungen Hausbroicher Straße/Am Sandacker und Hausbroicher Straße/In der Donk im Auftrag des Kreises Viersen saniert. Diese Maßnahme endet voraussichtlich am 27. März.

Erfolgte Sanierung

Zuletzt wurden bereits die Fahrbahnen der Straßen Im Eschert, Auf dem Bend und der Moosheide instandgesetzt.

 

Da es sich um bei den Arbeiten um reine Straßenunterhaltungsmaßnahmen handelt, fallen für die Anwohner/innen der betroffenen Straße keine Kosten an. Weitere Informationen zu der jeweiligen Instandsetzungsmaßnahme, sowie den hiermit verbundenen Einschränkungen und Verkehrslenkungen, erhalten die Anwohner/innen vor Baubeginn von den bauausführenden Firmen. Die Infos werden zudem auf der Website der Stadt und in den sozialen Medien veröffentlicht.

Es hilft Ihnen weiter

Herr Kupschus Telefon: 0 21 56/949-306 E-Mail senden