Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Rathaus & Service

Inhalt

Auch Schutz vor Kamelle...

(Erstellt am 15.02.2017 )

Narren unterwegs

Rosenmontagszug Neersen 2017: Zugweg und Halteverbote

Der Neersener Rosenmontagszug wird - so sich nicht wieder ein wenig närrisches Orkantief zwischenschaltet - „wohl in gewohnter Weise stattfinden", so Petra Dirks vom Geschäftsbereich Landschaft und Straßen: Wegen der aktuellen Baumaßnahme auf der Virmondstraße ergibt sich ein dezent geänderter Zugweg:

Minoritenplatz - links Hauptstraße - rechts Virmondstraße -- links Niersplank - rechts Niersweg - rechts Kastanienweg - links Weidenweg - rechts Erlenweg - links Virmondstraße rechts Bengdbruchstraße - rechts Neustraße - links Brockelsweg - links Friedrich-Ebert-Straße - geradeaus Am Römerfeld - rechts Im Langenfeld - rechts Am Huevel - rechts Hauptstraße - links Kickenstraße - rechts Eichenweg - rechts Minoritenplatz. Dirks:

Start und Ziel ist also wieder der Minoritenplatz, der darum auch von etwa 13 bis 17.30 Uhr gesperrt wird.

Ansonsten kommt es noch wie immer Einschränkungen auf der Hauptstraße, zunächst zwischen Minoritenplatz und Rothweg/Virmondstraße und im weiteren Zugverlauf zwischen Am Huevel und Kickenstraße. Diese Sperrungen existieren jeweils nur für die Dauer, in der der Umzug gerade in den betroffenen Bereichen verläuft. Außerdem werden wie immer Haltverbote im Vorfeld eingerichtet, um die benötigten Flächen/Strecken freizuhalten und auch Autos vor Schäden durch fliegende Süßigkeiten zu bewahren. Noch einmal Dirks:

Weitere Einschränkungen sind nicht vorgesehen. Auch der ÖPNV wird weitestgehend - abgesehen von kurzen Wartezeiten, um den Zug durch zu lassen - normal fahren.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Dirks Telefon: 0 21 56 / 949-306 E-Mail senden