Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Rathaus & Service

Inhalt

Bürgerwerkstatt - fällt aus! (archivierte Seite)

(Erstellt am 18.01.2018 )

Werkstatteintrittskarte von vorn

Quartiersentwicklung: Miteinander leben und altern in Schiefbahn

ACHTUNG: Da die Kulturhalle aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde (lose Dachziegel, Umsturzgefahr eines Baumes) ist die für heute geplante "Bürgerwerkstatt" in der Kuturhalle zur Quartiersentwicklung (Miteinander leben und altern in Schiefbahn) abgesagt. Sie fällt also heute m 18. Januar aus und wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

_____________________________________________________

Der Auftakt in Sachen Quartiersentwicklung Schiefbahn ist gemacht, jetzt geht es in die zweite Runde: Im November stieß die Informationsveranstaltung in der Schiefbahner Kulturhalle auf großes Interesse, jetzt steht am 18. Januar die erste Bürgerwerkstatt an.

Während beim ersten Treffen zunächst erläutert wurde, was Quartiersentwicklung ist und worum es dabei geht, wurde aber auch schon ganz konkret gefragt, was für die Bürgerinnen und Bürger selbst wichtige Themen sind - im Positiven wie im Negativen. Projektkoordination Bärbel Blomen:

„Dabei kamen Themen wie Mobilität, Bürgerbus, günstiges Wohnen, sicherer Straßenverkehr, eine Fußgängerzone oder ein Pavillon im Park zur Sprache."

Jetzt geht's los...

Und jetzt? Jetzt findet am Donnerstag, 18. Januar, die erste Bürgerwerkstatt zur Entwicklung des Netzwerks Schiefbahn in der Kulturhalle statt. Mit dabei sein wird Daniela Wothe, die als Quartiersentwicklerin am 1. Januar ihre Arbeit vor Ort aufgenommen hat. Fördermittel des Bundesministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung stellen eine dreijährige Begleitung des Prozesses sicher gestellt. Mit dabei sein werden außerdem die Mitglieder der Lenkungsgruppe als Organisationsteam - „und hoffentlich viele Bürgerinnen und Bürger, die Interesse haben, an der Entwicklung ihres Stadtteils mitzuwirken.", so Blomen:

„Die Bürger wohnen und leben in Schiefbahn und wissen am besten, was und wo es klemmt, welche Weichen wie zu stellen sind, damit man in Schiefbahn gut leben und alt werden kann."

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Blomen Telefon: 0 21 54 / 949-653 E-Mail senden