Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Ausbildung zur/m Notfallsanitäter/in (m/w/d)

(Erstellt am 13.04.2022 )

Die Stadt Willich – ca. 52.000 Einwohner/innen -  stellt ab dem 01.09.2022 eine/n Auszubildende/n ein, die/der

Notfallsanitäter/in (w/m/d)

werden möchten.

Wer

  • vielseitige Aufgaben sucht,
  • Interesse daran hat, anderen Menschen zu helfen,
  • das nötige Einfühlungsvermögen besitzt,
  • Motivation und Einsatzbereitschaft mitbringt,
  • psychisch belastbar ist – auch in kritischen Situationen und
  • die Bereitschaft zur Arbeit in der Nacht sowie an Wochenenden und Feiertagen mitbringt,

sollte zur Stadt Willich kommen!

Die Ausbildung dauert drei Jahre in Vollzeit und (max.) fünf Jahre in Teilzeitform und gliedert sich in praktische und theoretische Ausbildungsabschnitte. Der praktische Teil findet in einer Feuer- und Rettungswache der Stadt Willich, sowie in einem Klinikpraktikum statt. Die theoretische Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Fachschule für Rettungsdienst und Notfallmedizin, Mönchengladbach.

Voraussetzungen für diese Ausbildung sind:

  • mindestens Fachoberschulreife oder Hauptschulabschluss in Kombination mit einer mindestens 2‑jährigen, abgeschlossenen Berufsausbildung und eine abgeschlossene Ausbildung zum Rettungssanitäter
  • gesundheitliche Eignung für den Rettungsdienst nach arbeitsmedizinischer Untersuchung
  • Erste-Hilfe-Grundausbildung – nicht älter als ein Jahr
  • bedenkenloses erweitertes Führungszeugnis
  • Führerschein Klasse B (ohne begleitetes Fahren), Führerschein C1 wünschenswert

Wir bieten unseren Auszubildenden Kennenlerntage, umfangreiche soziale Angebote wie z.B. Betriebliches Gesundheitsmanagement und Fortbildungen schon während der Ausbildung an.

Unsere Ausbildungsleiterin Frau Kreuels (02156/949-202, rebecca.kreuels@stadt-willich.de) beantwortet gerne Fragen zur Ausbildung.

Bewerbungen können bis zum 20.05.2022 an folgende Adresse gesendet werden:

Stadt Willich

Geschäftsbereich Zentrale Dienste

z.Hd. Frau Kreuels

47875 Willich

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden. Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Sofern Sie Ihre Bewerbung dennoch per E-Mail zusenden möchten, verwenden Sie hierfür bitte die Adresse: personal@stadt-willich.de und den Betreff „Bewerbung 2022_Notfallsanitäter“. Nach Möglichkeit sollten alle Dokumente im PDF-Format vorliegen und die Gesamtgröße von 10 Megabyte nicht überschreiten.

Die Auswahlverfahren für die Ausbildungsstellen werden voraussichtlich im Juni 2022 erfolgen.

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleich-stellungsgesetzes NRW und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen unter Beachtung der Bestimmungen des SGB IX.

Die Bereitschaft in der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr mitzuwirken, würden wir bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Es hilft Ihnen weiter

Frau Kreuels Telefon: 0 21 54 / 949-202 E-Mail senden