Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Rathaus & Service

Inhalt

Sachbearbeiter*in für die Bauaufsicht (m/w/i) gesucht

(Erstellt am 13.07.2018 )

In der Stadt Willich (ca. 52.000 EW), eine lebendige, innovative Stadt in der Region Düsseldorf, ist zum 01.10.2018 im Geschäftsbereich Wohnen und Gewerbe eine

Sachbearbeiterstelle im Team „Bauaufsicht“

zu besetzen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Job-Sharing ist möglich, die eigenen zeitlichen Vorstellungen im Hinblick auf eine ganztägige (vor- und nachmittags) Besetzung der Stelle sind dann bereits in den Bewerbungsunterlagen darzulegen.

Gesucht wird ein/e einsatzfreudige/r Mitarbeiter/in (w/m/i) mit fundierten Fachkenntnissen im Bauordnungs- und Bauplanungsrecht. Engagierte Bewerberinnen und Bewerber erwartet ein interessantes und breitgefächertes Aufgabengebiet.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Ganzheitliche und eigenverantwortliche Prüfung, Bearbeitung und abschließende Entscheidung über die Zulässigkeit von Vorhaben in technischer und rechtlicher Hinsicht. Fertigung von Baugenehmigungen, Befreiungsbescheiden, Vorbescheiden sowie sonstigen Bescheiden.
  • Durchführung von Bauüberwachungen und Bauzustandsbesichtigungen
  • Beratung von Antragstellerinnen und Antragstellern sowie Architektinnen und Architekten insbesondere auch in stadtgestalterischer Hinsicht, Erteilung von bauordnungs- und planungsrechtlichen Auskünften
  • Bearbeitung von Beschwerden
  • Vertretung der Denkmalschutzbeauftragten

Erwartet werden insbesondere:

  • vertiefte Kenntnisse im Bauordnungs- und Bauplanungsrecht sowie der Bautechnik
  • gestalterisches Beurteilungsvermögen
  • gewandtes und sicheres Auftreten sowie Verhandlungsgeschick und Überzeugungsvermögen
  • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Flexibilität im Denken und Handeln
  • Teamorientierung mit Kooperationsbereitschaft und verantwortungsvolle Zusammenarbeit mit der Geschäftsbereichsleiterin und den anderen Teammitgliedern
  • sichere Anwendung von MS-Office (Word, Excel) sowie möglichst ProBauG, Grundkenntnisse in Lotus Notes
  • Bereitschaft, privaten PKW für Dienstfahrten einzusetzen

Zulassungsvoraussetzung:

Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen, Fachrichtung Hochbau

Stellenbewertung:

Die Stelle ist nach A 12 BBesG bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD VKA bewertet.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien) und einer Darlegung, dass die vorgenannten Erwartungen erfüllt werden, richten Sie bitte bis zum 31.07.2018 an den Bürgermeister der Stadt Willich – Geschäftsbereich Zentrale Dienstleistungen – 47875 Willich.

Die Vorstellungsgespräche finden am 03.09.2018 statt.

Es wird empfohlen, in der Bewerbung auch auf außerberufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten einzugehen, soweit diese für die Stelle von Bedeutung sind.

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden. Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Sofern Sie Ihre Bewerbung dennoch per E-Mail zusenden möchten, verwenden Sie hierfür bitte die Adresse: personal@stadt-willich.de und den Betreff „Bewerbung Bauaufsicht“. Nach Möglichkeit sollten alle Dokumente im PDF-Format vorliegen und die Gesamtgröße von 10 Megabyte nicht überschreiten.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Der nachfolgende Link informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten bei der Stadt Willich und die damit verbundenen Zwecke sowie Ihre Datenschutzrechte.

https://www.stadt-willich.de/de/rathaus/datenschutz-und-bewerbung/

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleich-stellungsgesetzes NRW und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen unter Beachtung der Bestimmungen des SGB IX.

Die Bereitschaft in der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr mitzuwirken, würden wir bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Ritter, Geschäftsbereichsleiterin Wohnen und Gewerbe, Tel. 02156/949-296, gern zur Verfügung.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Ritter Telefon: 0 21 56 / 949-296 E-Mail senden