Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Gäste aus Chinesischer Millionenstadt

(Erstellt am 02.04.2019 )

Delegation auf Schlosstreppe

Delegation und Bürgermeister aus Nanchang auf Schloss Neersen

Besuch aus der Chinesischen Millionenstadt Nanchang begrüßte gestern (Dienstag) Willichs Wirtschaftsförderer Christian Hehnen auf Schloss Neersen: Die Delegation mit Bürgermeister Yang Wenbin an der Spitze besucht in  Deutschland unter anderem die in Willich im Stahlwerk Becker   beheimatete Firma „AXDIA International“.

AXDIA ist in der Branche der Informationstechnologie und Konsumer-Elektronik (Tablet PCs, Notebooks, Convertibles und Fernsehgeräte bis hin zum DVD Player, Eigenmarken ODYS und DYON) tätig und arbeitet eng mit einem Firmen-Standort in Shenzhen (Metropole im Südosten Chinas, verbindet Hongkong mit dem chinesischen Festland) zusammen, wie Gerard Louis, COO (Chief Operations Officer) der Willicher Niederlassung und temporärer Betreuer der Gäste am Niederrhein, erläuterte.

Blick vom Poyang-See auf Nanchang

Begleitet wird die Delegation in Deutschland wie bei chinesischen Besuchen durchaus üblich unter anderem von Xiong Yunlang, Bereichs-Generalsekretär der Kommunistischen Partei der Volksrepublik.

Ziel des Besuches, so gestern ein Sprecher, ist das Ausloten von Möglichkeiten einer noch stärkeren Zusammenarbeit in Wirtschaft und Handel zwischen chinesischen und hiesigen Unternehmen. Christian Hehnen, der den verhinderten Bürgermeister Josef Heyes vertrat, referierte dann auch die Möglichkeiten des prosperierenden Gewerbe-Standortes Willich – und führte die Gäste kurz durch das Schloss, dessen wechselhafte Geschichte bei den Gästen sichtlich auf Interesse stieß.

Nanchang, zentral in der Volksrepublik China am Südufer des Poyang-Sees gelegen, hat fast zwei Millionen Einwohner. Unser Bild zeigt die Skyline der Stadt aus Sicht des Poyang-Sees.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Herr Hehnen Telefon: 0 21 56 / 949-281 E-Mail senden