Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Corona: 17 Neuinfektionen

(Erstellt am 18.02.2021 )

Darstellung Corona-Viren im Formationsflug

Aktuell 203 Personen kreisweit infiziert/ 31 in Willich / 7-Tage-Inzidenz bei 42

Dem Kreis Viersen wurden am Donnerstag, 18. Februar, 17 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 203 Personen im Kreis Viersen als infiziert. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner ist von 46 auf 42 gesunken. In Willich gabe es in den letzten sieben Tagen bei gut 50.000 Einwohnern 16 Meldungen von Neuerkrankungen. Die aktuellen Zahlen kreisweit:

  • Gesamtzahl infizierter Personen inkl. genesene Personen: 7871
  • davon aktuell infizierte Personen: 203
  • davon genesene Personen: 7432
  • davon verstorbene Personen: 236
  • Personen in Quarantäne: 600
  • davon Kontaktpersonen in Quarantäne: 397

Akute nach Kommunen:

  • Brüggen 11
  • Grefrath 13
  • Kempen 11
  • Nettetal 30
  • Niederkrüchten 10
  • Schwalmtal 13
  • Tönisvorst 12
  • Viersen 72
  • Willich 31

=> BÜRGERTELEFON KREIS VIERSEN: 02162 / 39-2900
montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr

=> BÜRGERTELEFON LANDESREGIERUNG 0211 / 91191001
montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr

=> KASSENÄRZTLICHE VEREINIGUNG
Terminvereinbarung Impfzentrum www.116117.de oder Telefon 0800 / 116 117 01 täglich von 8 bis 22 Uhr