Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Corona: Zwei weitere Todesfälle

(Erstellt am 07.04.2021 )

Darstellung Corona-Viren im Formationsflug

42 Neuinfektionen am Mittwoch / 7-Tage-Inzidenz bei 119 / 536 kreisweit, 72 in Willich akut  

Dem Kreis wurden am Mittwoch, 7. April, 42 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 536 Personen im Kreis Viersen als infiziert. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt von 127 auf 119. Zwei weitere Menschen sind an der Corona-Krankheit gestorben, eine 86-Jährige aus Nettetal, ein 85-Jähriger aus Schwalmtal.

Mutationen im Kreis Viersen: Bislang wurden in 847 Fällen Corona-Mutationen durch Labore nachgewiesen (im Vergleich zur letzten Meldung steigt die Anzahl um 33). Von den 847 Fällen sind 313 Personen aktuell infiziert - davon 29 mit der südafrikanischen und 284 Personen mit der englischen Variante. Da nicht alle positiven Proben sequenziert beziehungsweise typisiert werden, geht der Kreis aufgrund epidemiologischer Zusammenhänge von weiteren 198 Infektionen mit Mutanten aus (im Vergleich zur letzten Meldung bleibt die Anzahl gleich). Hiervon gelten 42 Personen als aktuell infiziert, davon wird bei vier Personen von einer Infektion mit der südafrikanischen Variante und bei 38 Personen von einer Infektion mit der englischen Variante ausgegangen. Insgesamt entfallen 244 Ansteckungen auf die südafrikanische und 801 auf die englische Variante. 

30 Menschen werden wegen Corona in den sechs Krankenhäusern im Kreis Viersen stationär behandelt, davon befinden sich 12 auf Intensivstationen, zehn werden beatmet. Die Fallzahlen im Überblick:

  • 9406 nachgewiesene Corona-Fälle im Kreis Viersen seit Beginn der Pandemie
  • 536 Menschen sind aktuell infiziert
  • 8606 Genesene
  • 264 Verstorbene
  • 835 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne

Die nachgewiesenen akuten Fälle aus dem Kreis Viersen verteilt nach Kommunen:

  • Brüggen 15
  • Grefrath 32
  • Kempen 96
  • Nettetal 106
  • Niederkrüchten 14
  • Schwalmtal 21
  • Tönisvorst 45
  • Viersen 135
  • Willich 72

=> Link zur Seite Terminvereinbarung Impfzentrum (NUR über Kassenärztliche Vereinigung : www.116117.de oder Telefon 0800 / 116 117 01 täglich von 8 bis 22 Uhr

=> Link zur Seite des Schnelltest-Zentrums in Schiefbahn: https://testzentrum-willich.de/

=> SCHNELLTESTS IM KREIS VIERSEN
ständig aktualisierte Liste der Einrichtungen, die den Antigentest im Kreis Viersen anbieten unter: https://www.kreis-viersen.de/buergertestung

=> BÜRGERTELEFON KREIS VIERSEN: 02162 / 39-2900
montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr

=> IMPFHOTLINE DES KRISES VIERSEN: 02162 / 5300 350

=> BÜRGERTELEFON LANDESREGIERUNG 0211 / 91191001
montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr