Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Crowdfunding für Fledermauswand

(Erstellt am 01.10.2019 )

Fledermauswand

Eva Lorenz-Umweltstation bei „Nachhaltigkeitsoffensive“ der Volksbank dabei

Für eine Fledermauswand macht sich die Eva-Lorenz-Umweltstation im Schlosspark Neersen stark – und ist der Realisierung der Wand für die Flattermänner jetzt ein gutes Stück nähergekommen: Man hat sich erfolgreich bei der Volksbank um Aufnahme in die dieser Tage gestartete Aktion „Nachhaltigkeitsoffensive“ beworben. Zur Erläuterung: Dabei handelt es sich um ein Spenden-Projekt, bei dem die Voba für den Abschluss eines Sparplanes oder einer Einmalanlage jeweils 25 Euro für eines der unterstützten Projekte spendet – für welches, entscheidet der Kunde.

25 verschiedene Arten

Fledermaus kopfüber

Zur Fledermauswand: In Deutschland gibt es 25 Fledermausarten, die allerdings vielen Menschen unbekannt sein dürften. Diese flatterhaften Wesen führen nämlich ein nachtaktives Leben, das meist im Dunkel der Nacht verborgen bleibt. Alle bei uns vorkommenden Fledermausarten ernähren sich ausschließlich von Insekten. Daher führt der dramatische Insektenrückgang auch zu einem bedrohlichen Rückgang des Nahrungsangebotes für Fledermäuse und zu einer deutlichen Reduzierung der Bestände. Neben dem Nahrungsmangel leiden Fledermäuse auch sehr stark unter Wohnungsnot. Willicher Klimamanger Marcel Gellißen:

Aufgrund der modernen Bauweise finden sie in Fassaden und Dachstühlen vieler Gebäude kaum noch Unterschlüpfe und auch schützende Höhlen in älteren Bäumen werden immer seltener.

Infotafel geplant

Getreu dem Motto „Nur was man kennt, schützt man auch“ möchte der NABU Willich in Verbindung mit der Eva-Lorenz-Umweltstation eine Fledermauswand mit Infotafeln zu den wichtigsten hier vorkommenden Arten in der Erweiterung des Schlossparks Neersen errichten. Hier sollen nicht nur Informationen zur Lebensweise der lautlosen Flugkünstler dargestellt werden, sondern auch einfache Maßnahmen, die jeder zum Schutz der Tiere ergreifen kann.

In Ergänzung zur Infowand ist angedacht, auf der Internetpräsenz des NABU Willich und mit entsprechenden Flyern für das Thema zu sensibilisieren.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Herr Gellißen Telefon: 0 21 56 / 949-257 E-Mail senden