Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Eine weitere Ansteckung

(Erstellt am 13.05.2020 )

Schild neue Möglichkeiten

In den letzten sieben Tagen im Kreis Viersen sieben neue Fälle auf 100.000 Einwohner

In den vergangenen sieben Tagen gab es im Kreis Viersen sieben neue Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner (Stand: 13. Mai, 15.30 Uhr). Gegenüber dem Vortag steigt die Zahl der nachweislich Infizierten um eine weitere Person. Seit Beginn der Pandemie wurde das Virus nun bei insgesamt 684 Menschen nachgewiesen.
Die aktuellen Fallzahlen kreisweit im Überblick

  • 684 bekannte Fälle im Kreis Viersen seit Beginn der Corona-Pandemie.
  • 189 Personen davon aktuell infiziert
  • 460 Genesene
  • 35 Verstorbene
  • 132 Kontaktpersonen in häuslicher Isolierung
Aufteilung auf Städte und Gemeinden: 

Kommune/ Fälle insgesamt / davon genesene / gestorben

  • Brüggen / 18 / 14 / 0
  • Grefrath / 25 / 23 / 0
  • Kempen / 119 / 70 / 0
  • Nettetal / 45 / 36 / 2
  • Niederkrüchten / 90 / 73 / 11
  • Schwalmtal / 32 / 18 / 1
  • Tönisvorst 109 / 53 / 8
  • Viersen 127 / 85 / 5
  • Willich 119 / 88 / 8

Es hilft Ihnen weiter

Herr Pluschke Telefon: 0 21 56 / 949-165 E-Mail senden