Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Rathaus & Service

Inhalt

Fast 27.000 Zuschauer

(Erstellt am 20.08.2018 )

Gruppe vor Plakaten

„Saison der Superlative - fast 27.000 Zuschauer"

Am heutigen Montag hat der Festspielverein vor der Presse die Bilanz der am Wochenende zu Ende gegangenen Jubiläums-Festspielzeit gezogen: Es war die bisher beste überhaupt in der 35jährigen Geschichte der Schlossfestspiele Neersen.

Insgesamt kamen 26.798 Zuschauer, was einer Auslastung von 89,61 Prozent entspricht. „Charleys Tante" sahen in 19 Vorstellungen 9085 Zuschauer (Auslastung: 95,63 Prozent), "Im weißen Rössl" (14/ 4843 / 69,19 %), "Das Dschungelbuch" (20 / 9687/ 96,87 %).

Vertrag mit Bodinus verlängert

Zu 100 Prozent ausgelastet waren unter anderem Die Opern- und Operettengala, Käpt'n Sharky, Jawoll meine Herrn, der Fadoabend, die Gartenlesung, der Hüsch- und der Heinz-Erhardt-Abend, Romy Schneider und der Kidz-Club.

Und wegen des großen Erfolgs hat der Festspielverein, wie Vorsitzende Sabine Mroch der Presse verriet, auch am heutigen Tag den Vertrag mit Intendant Jan Bodinus bis 2023 verlängert - der alte Vertrag lief bis 2021.

Auf unserem Bild vor der Rekord-Pressekonferenz schon gut gelaunt (von links): Bernd-Dieter Röhrscheid, Sabine Mroch, Jan Bodinus, Doris Thiel, Franz Auling, Brigitte Schwerdtfeger und Svenja Küppers-Heinrich.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Thiel Telefon: 0 21 54 / 949-114 E-Mail senden