Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Gleich drei Gruppen gebildet

(Erstellt am 17.01.2020 )

Ein Teil der Buchclubbesucher in der BiB

Gewaltige Resonanz in Sachen Gründung Buchclub in der Stadtbibliothek

Mit so einer gewaltigen Resonanz hatten Katrin Hufschmidt, Leiterin der Stadtbibliothek, und Initiatorin Marianne Kock in Sachen Gründung Buchclub in der Stadtbibliothek nicht gerechnet: 41 interessierte Leserinnen und zwei Leser kamen in die neuen, schicken Räumlichkeiten der Bibliothek im Brauhaus an der Hochstraße – und mit ihrem offensichtlichen Interesse am Buchclub lieferten sie dann auch

„gleich den Beweis, dass das Lesen offensichtlich nicht wirklich vom Aussterben bedroht ist“,

freute sich Hufschmidt. Organisatorisch ließ sich der Andrang nur dadurch bewältigen, dass nun gleich drei Gruppen gebildet wurden. Gelesen werden Bücher aus allen Interessengebieten, die die Teilnehmerinnen der Gruppe vorschlagen. Jeweils zum nächsten Treffen wählt jede Gruppe ein Buch aus – dieses wird beim folgenden Treffen Thema der Gruppe sein. Die jeweils Vorschlagende „moderiert“ dann ihr vorgeschlagenes Buch. Die Dienstags-Gruppe hat sich für das Buch „Erzähl es niemandem“ von Randi Crott, die Mittwochs-Gruppe für „Konzert ohne Dichter“ von Klaus Modick entschieden. Beide Bücher können übrigens auch in der Bibliothek ausgeliehen werden.

Treffen schon terminiert

Zuhörer in der BiB

Die nächsten Termine sind bereits festgelegt:  Mittwoch, 5. Februar 16 Uhr, Donnerstag, 6. Februar 17 und Dienstag, 11. Februar, 15 Uhr. Die drei Gruppen treffen sich jeweils am 2. Dienstag im Monat um 15 Uhr (Gruppe 1), jeweils am 1. Mittwoch im Monat, 16 Uhr (Gruppe 2) und jeweils am 1. Donnerstag im Monat um 17 Uhr (Gruppe 3). Treffpunkt ist also die Stadtbibliothek im ehemaligen Brauhaus an der Hochstraße.

Weitere Infos gibt es dort bei Katrin Hufschmidt  (Telefon 0 21 54 -  949 600 , E-Mail buecherei@stadt-willich.de.  

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Hufschmidt Telefon: 0 21 54 / 949-600 E-Mail senden