Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

7 Tage, 8 neue Fälle auf 100.000

(Erstellt am 07.05.2020 )

Proberöhrchen zu Coronatests

Drei neue Corona-Fälle im Kreis/ Aktuell 201 infiziert

Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle im Kreis Viersen ist um weitere drei Personen auf 667 gestiegen. Interessanter freilich die Zahl, nach der sich jetzt ja weitere Lockerungen respektive deren Rücknahme richten. In den letzten sieben Tagen gab es im Kreis Viersen acht neue Fälle je 100.000 Einwohner - der Kreis hat knapp 300.000 Einwohner.

Die aktuellen Fallzahlen im Überblick (Donnerstag, 7. Mai, 16 Uhr):

  • 667 bekannte Fälle im Kreis Viersen seit Beginn der Corona-Pandemie.
  • 201 Personen davon aktuell infiziert
  • 433 Genesene
  • 33 Verstorbene
  • 155 Kontaktpersonen in häuslicher Isolierung

Verteilung nach Kommunen:
(Fälle insgesamt, davon genesen, gestorben):

Brüggen 18 14 0
Grefrath 25 23 0
Kempen 118 68 0
Nettetal 43 36 2
Niederkrüchten 89 73 11
Schwalmtal 24 17 1
Tönisvorst 107 46 6
Viersen 125 72 5
Willich 118 84 8

Es hilft Ihnen weiter

Herr Pluschke Telefon: 0 21 56 / 949-165 E-Mail senden