Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

In Willich 30 akut infiziert (archivierte Seite)

(Erstellt am 27.04.2020 )

signet der Telefonaktion

Update Zahlen Corona (27. April, 16 Uhr): Zwei weitere Todesfälle // Aktuell sind 198 Menschen positiv getestet, 379 sind genesen.

Zwei weitere Menschen aus einem Tönisvorster Seniorenheim, die positiv auf das Coronavirus getestet worden sind, sind am Montag verstorben. Es handelt sich um eine 87-jährige Bewohnerin und einen 74-jährigen Bewohner.
Am Montag wurde dem Kreis Viersen darüber hinaus eine weitere Person gemeldet, die positiv auf das Coronavirus getestet worden ist. Seit Beginn der Pandemie sind es nun 605 Menschen. Die Zahl der Genesenen ist auf 379 gestiegen.

Die aktuellen Fallzahlen im Überblick

Fälle im Kreis Viersen seit Beginn der Corona-Pandemie: 605 Personen
• davon aktuell infiziert: 198 Personen
• genesen: 379
• Verstorbene: 28
• in stationärer Behandlung: 21
• Kontaktpersonen in häuslicher Isolierung: 188

Die 198 bekannten, akut infizierten Personen im Kreis verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden:

Brüggen 6
Grefrath 4
Kempen 60
Nettetal 5
Niederkrüchten 7
Schwalmtal 5
Tönisvorst 39
Viersen 42
Willich 30.

Es hilft Ihnen weiter

Herr Pluschke Telefon: 0 21 56 / 949-165 E-Mail senden