Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Keine Sauna-Nacht...

(Erstellt am 20.07.2020 )

Blicks ins entspannte Bad

De Bütt sagt die beiden verbliebenen Veranstaltungen für 2020 ab

Bütt-Badmanager Philipp Bauknecht ist die Enttäuschung deutlich anzumerken: „Schweren Herzens“ habe man sich dazu entschieden, „die letzten beiden verbliebenen Veranstaltungen für dieses Jahr“ abzusagen. Weder die "Lange Sauna Nacht", die für den 26. September geplant war, noch die "Stunden der Entspannung" am 7. November wird es geben. Bauknecht:

„Hauptgrund hierfür ist die unsichere Lage bezüglich der Corona Pandemie und die Auflagen zur Einhaltung der Hygiene-Vorschriften, vor allem in der Sauna.“

Bei beiden Veranstaltungen sei der Saunabereich jedoch Mittelpunkt und essentiell. „Und den können wir unter den bestehenden Bedingungen bisher noch nicht mal für den täglichen Betrieb frei geben: Der Betrieb der Bio-Sauna und des Dampfbades sind immer noch untersagt. Zudem gibt es auch ein Verbot zur Durchführung von gewedelten Aufgüssen.“

Abstandsregelungen

Hinzu kommen dann noch die geltenden Abstandsregelungen, die die Kapazität der Sauna stark begrenzen, und wie lange diese Verbote aufrechterhalten werden, kann bisher niemand auch nur annähernd sagen. Bauknecht: „Unter diesen Umständen macht es wirklich keinen Sinn, diese Veranstaltungen weiter zu planen. Für das kommende Jahr sind beide Veranstaltungen jedoch wieder geplant, sobald und soweit es die Umstände zulassen.“