Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Kreisweit 123 Infizierte

(Erstellt am 20.03.2020 )

signet der Telefonaktion

Standorte für das mobile Untersuchungszentrum (CUZ) in der kommenden Woche

Die Zahl der nachweislich mit dem Corona-Infizierten im Kreis Viersen steigt stark an. Aktuell gibt es laut einer Pressemitteilung des Kreises 123 Infizierte. Zusätzlich gibt es vier Personen im Kreis, die infiziert waren, aber bereits genesen sind. In Quarantäne sind 279 Kontaktpersonen (Stand 20. März, 12 Uhr).

Ein 87-jähriger Mann aus Niederkrüchten, der sich mit dem Virus angesteckt hatte, ist am gestrigen Donnerstag gestorben. Der Mann wohnte im Pflegeheim. Die Personen, die mit ihm Kontakt hatten - andere Heimbewohner und Pflegekräfte - werden in dem Heim räumlich separiert.

Standorte (CUZ) ab Montag

Fest stehen inzwischen die Standorte des CUZ in der kommenden Woche:

  • Montag (23. März): Kempen, Parkplatz an der Schorndorfer Straße
  • Dienstag (24. März): Viersen, Parkplatz Festhalle, Herrmann-Hülser-Platz 1
  • Mittwoch (25. März): Nettetal, Parkplatz Werner-Jaeger-Sporthalle, An den Sportplätzen 2
  • Donnerstag (26. März): Willich, Schützenplatz Alt-Willich an der Bahnstraße
  • Freitag (27. März): Kempen, Parkplatz an der Schorndorfer Straße

Dort können zwischen 13 und 16 Uhr Bürgerinnen und Bürger testen lassen, die von ihrem Arzt/ihrer Ärztin als echte Verdachtsfälle eingestuft wurden. Der Arzt/die Ärztin überweist die verdächtige Person ans CUZ und vereinbart dort ein Zeitfenster für den Abstrich. Auch das Ergebnis des Tests erfahren die Patienten nach der Untersuchung durch ein Labor durch ihren Arzt/ihre Ärzten. Aufgrund der hohen Zahl von Tests kann die Auswertung durch die Labore im Moment zwei bis vier Tage dauern.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Herr Adams Telefon: 0 21 54 / 949-649 E-Mail senden
Herr Pluschke Telefon: 0 21 56 / 949-165 E-Mail senden