Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Kulturstrolche starten durch

(Erstellt am 28.08.2019 )

Logo Kulturstrolche 2019

Jetzt schon 17 Willicher Grundschulklassen im kulturellen Netzwerk vertreten

Mit dem neunen Schuljahr starten auch die „Kulturstrolche“   mit einem neuen Auftritt in das nächste Jahr.

Hintergrund: Keine andere Einrichtung erreicht so viele junge Menschen wie die Schule. Das Projekt ‚Kulturstrolche’ setzt hier an: Es bringt wichtige Akteure zusammen, um ein starkes und nachhaltiges Netzwerk aus Grundschulen, Kultureinrichtungen und lokalen Künstlerinnen und Künstlern zu bilden. Teilnehmende Grundschüler*innen erhalten so früh Zugang zu den verschiedenen Kunstsparten Theater, Musik, Literatur, Medien, Geschichte, Kunst und Tanz sowie die Möglichkeit, die kulturelle Vielfalt ihrer eigenen Stadt zu entdecken. Seit 2008 wird das Projekt in den Mitgliedsstädten des Kultursekretariats NRW Gütersloh gefördert, seit 2011 auch in den Städten des NRW KULTURsekretariats (Wuppertal) etabliert.  In den beteiligten Kommunen wie Willich stellen die „Kulturstrolche“ einen wichtigen Baustein für die kulturelle Bildung vor Ort dar.

Drei neue Schulen dabei

In diesem Jahr starten in Willich sieben neue Klassen in das Projekt, insgesamt sind mittlerweile 17 Grundschulklassen an Bord. Schon länger dabei sind – Vinhovenschule, Kolpingschule und Grundschule im Mühlenfeld (jeweils beide 4. Klassen), Hubertusschule und Grundschule Willich Wekeln (beide 3. Klassen), neu am Start sind in diesem Jahr die Albert-Schweitzer- und die Gottfried-Kricker-Schule (beide 2. Klassen) und die Astrid-Lindgren-Schule mit drei 2. Klassen. Die Willicher Ansprechpartnerin ist übrigens Viola La Seta  vom Kulturteam im Geschäftsbereich Schule, Sport, Kultur (Albert-Oetker-Str. 98, Telefon 0 21 54 -  949 626,viola.laseta@stadt-willich.de), weitere Infos online unter

 https://www.kultursekretariat.de/aktuelle-foerderung/spartenuebergreifende-projekte/kategorie/ansicht/foerderreihe/kulturstrolche/

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau La Seta Telefon: 0 21 56 / 949-626 E-Mail senden