Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Rathaus & Service

Inhalt

Lärmaktionsplanung, die zweite

(Erstellt am 19.02.2018 )

Zug in der Dämmerung

Eisenbahn-Bundesamt lädt Öffentlichkeit zur Beteiligung

Die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung in Sachen Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes läuft noch bis zum 7. März: Das Eisenbahn-Bundesamt erstellt alle fünf Jahre einen Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes (eine tangiert Anrath); Ziel der Lärmaktionsplanung ist die Regelung von Lärmproblemen und Lärmauswirkungen. Eine Haupteisenbahnstrecke ist übrigens per Definition ein Schienenweg mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 30.000 Zügen pro Jahr.

Die Öffentlichkeitsbeteiligung findet in zwei zeitlich getrennten Phasen statt. Nachdem der Öffentlichkeit in der ersten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung die Gelegenheit gegeben wurde, die jeweils persönliche Lärmsituation zu schildern und in einer Karte zu verorten, bietet das Eisenbahn-Bundesamt in der nun aktuellen zweiten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung die Möglichkeit, das Verfahren selbst zu bewerten.

Weitere Info und Beteiligung auf einer entsprechenden Plattform im Internet: www.laermaktionsplanung-schiene.de - und dort gibt's halt die Chance, über eine entsprechende Anwendung auf der Informationsplattform an der 2. Phase mitzuwirken.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Herr Printzen Telefon: 0 21 56 / 949-272 E-Mail senden