Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Mädchen im Lager, Insekten ins Hotel

(Erstellt am 04.12.2019 )

Gruppe mit Insektenhotel

Spende des Mädchenlagers Sankt Johannes Anrath für den NABU

Das freut jetzt den Willicher NABU – und bald die Insekten am Begegnungszentrum „KRUMM“ in Wekeln, wo es aufgestellt wird: Die Teilnehmer des Mädchenlagers Sankt Johannes (Ferienfreizeit aus Anrath) haben jetzt ein Insektenhotel überreicht, das die Mädels im Sommer im Rahmen einer Ferienfreizeit gebaut haben.

Hintergrund: Jedes Jahr wird dieses Mädchenlager in den Sommerferien mit zehn ehrenamtlichen Gruppenleiterinnen, drei "Kochfrauen" und rund 40 Mädchen für zwei Wochen in einem Selbstversorger-Haus veranstaltet. Im „Lager“ spielt die Gemeinschaft eine zentrale Rolle, aus der sich auch die Tradition entwickelt hat, jedes Jahr ein gemeinsames Lagerprojekt, bei dem jeder mitwirken kann, in Angriff zu nehmen. In diesem Sommer wurde beim Lager in Bielefeld ein Insektenhotel als Projekt gebaut: „Uns allen liegt gerade in der jetzigen Zeit die Unterstützung des lokalen Umweltschutzes sehr am Herzen“, so Helen Thomée vom Team bei der Übergabe: „

Wir wollen den Mädchen den Gedanken gerne mit auf ihren weiteren Weg geben und die Neun- bis Vierzehnjährigen für das Thema sensibilisieren.

Also hat man sich alte Europaletten besorgt, demontiert und aus den Brettern das Grundgerüst gezimmert; anschließend waren die Mädels dann mit kleinen Gruppen im Wald und haben all die verschiedenen Materialien zum Füllen des Insektenhotels gesammelt: Äste, Moos, Baumrinde, kleinere Steine, Stroh, sowie Tannen- und Kiefernzapfen „und alles, was sonst noch rumlag und wir für geeignet hielten“.

Nächstes Projekt in Planung

Durch die gemeinsame Arbeit am Insektenhotel wurden viele Fragen gestellt und beantwortet, wodurch die Kinder und jungen Frauen auch verstanden haben, warum ein Insektenhotel wichtig ist und was man damit bewirken kann. Und jetzt freut sich die Gruppe, dass die Stadt einen Platz für das Insektenhotel gefunden hat - und die Mädels hoffen, dass es bald Heimat für die verschiedensten Insekten wird.

Durch den Kontakt zu NABU und Stadt ist übrigens auch schon das Projekt fürs kommende Jahr angedacht: Um noch einen weiteren Teil zum Willicher Umweltschutz beizutragen, werden im nächsten Mädchenlager Nistkästen für Vögel gebaut – und das Team freut sich im Übrigen über Spenden und Förderung jeder Art, um das Ferienlager so nachhaltig wie möglich und gleichzeitig für die Familien bezahlbar zu gestalten.

Auf dem Bild mit dem Insektenhotel (von links): Udo Hormes (Umweltschutz/Grünberatung), Beigeordneter Gregor Nachtwey, Helen Thomée, Geschäftsbereichsleiterin Kerstin Wild, Kristina Lefen und Regina Klasen.  

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Herr Hormes Telefon: 0 21 56 / 949-262 E-Mail senden