Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Photovoltaik - jetzt oder nie

(Erstellt am 17.08.2022 )

Cover Flyer Photovoltaik

Wirtschaftsförderung: Flyer zu Photovoltaikanlagen für Gewerbeobjekte

In nur zehn Schritten zur Photovoltaikanlage: Die Willicher Wirtschaftsförderung will den Betreibern von Gewerbeobjekten jetzt unter diesem Motto die eigene Photovoltaikanlage näher- und aufs Dach bringen – und konkret auf dem Weg dorthin helfen.

Dazu hat Oliver Zentgraf, bei dem im Team Wirtschaftsförderung die Fäden für diese Aktion zusammenlaufen, die zehn Schritte und jede Menge begleitende Tipps in einem Flyer zusammengefasst. Zentgraf ermuntert Gewerbetriebende nachdrücklich:

„Steigende Energiepreise, dazu sinkende Kosten für Photovoltaikmodule – die eigene Photovoltaikanlage ist so rentabel wie nie zuvor: Einsparung von Stromkosten und den Verkauf des erzeugten Stroms sind da nur zwei Aspekte.“

Oliver Zentgraf von der Willicher Wirtschaftsförderung

Gewerbetreibenden bietet sich, so Zentgraf, eine einfache, zuverlässige, sichere und inzwischen auch technisch ausgereifte Möglichkeit, die Energiewende mitzugestalten. Und „nebenher“ die Klimabilanz der eigenen Produkte deutlich zu verbessern – was dann auch dem Imagegewinn von Produkt und Firma zugutekommt, denn für Kunden, so Zentgraf, „gewinnt die Frage, ob Produkte nachhaltig produziert werden, zunehmend an Bedeutung. Win-Win: Der Klimaschutz im Unternehmen wird nun zu einem Verkaufsargument – und zu einem Wettbewerbsvorteil.“

Flyer im download

Der kompakte Flyer mit den zehn Schritten von der Eingangsfrage, ob die eigene Dachfläche überhaupt geeignet ist, über Statik, steuerliche Aspekte, die Vermittlung eines passenden Fachbetriebes und vieles mehr bis hin zur abschließenden Inbetriebnahme ist als Print, aber auch als download (siehe unten) auf der Seite der WiFö zu haben, wird bei Interesse aber auch gerne zugestellt. Für diesen Fall ist Oliver Zentgraf (02156 – 949 147, wirtschaft@stadt-willich.de) der richtige Ansprechpartner.   

Es hilft Ihnen weiter

Herr Zentgraf Telefon: 0 21 56/949-147 E-Mail senden