Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Premieren stehen bevor

(Erstellt am 06.06.2019 )

Flyer Schlossfestspiele

Festspielpremieren von „Arielle die kleine Meerjungfrau“ und „Der Mustergatte“

Anlässlich der kurz bevorstehenden Premieren von „Arielle, die kleine Meerjungfrau“ (So, 16. Juni um 15 Uhr) und „Der Mustergatte“ (Sa, 22. Juni um 20:30 Uhr) gab es heute im Schloss Neersen eine Pressekonferenz. Die Zeitungen werden in den nächsten Tagen einiges über die Schlossfestspiele berichten. Ein paar Infos zu der diesjährigen Spielzeit vorab:

Vorverkauf

Der Vorverkauf läuft sehr gut. Beide Stücke sind schon zu 2/3 ausverkauft. Im Vergleich zum Vorjahr sind bisher insgesamt bereits 2.000 Karten mehr verkauft worden. Die Vorstellungen des „Mustergatten“ am Wochenende sind schon nahezu ausverkauft. Für das Kinderstück sind noch Karten fürs Wochenende zu bekommen und auch für die Vorstellung am Feiertag Fronleichnam gibt es noch Tickets. Karten gibt es an der Theaterkasse oder telefonisch unter 0 21 54 - 949 132.

Proben

Die Proben zu den Stücken sind im Schloss Neersen im vollsten Gange. Es wird gesungen und getanzt. Bei „Arielle, die kleine Meerjungfrau“ tanzen Meerjungfrauen, Delfine, Hummer, Albatrosse und andere Meeresbewohner. Im Fall des Mustergatten wird zu Songs wie „Sex Machine“ und „Saterday Night Fever“ getanzt. Die Stimmung der Ensembles ist durchweg sehr gut. Michaela Schaffrath, die beim Mustergatten mitspielt, freut sich jeden Tag zu den Festspielen nach Neersen zu fahren. Sie hat sicherlich nächste Woche Donnerstag, 13. Juni, im ZDF Frühstücksfernsehen bei Volle Kanne viel über die Schlossfestspiele zu erzählen.

 

 

Ensemble "Arielle, die kleine Meerjungfrau"

Arielle, die kleine Meerjungfrau:

Am Sonntag, den 16. Juni um 15 Uhr feiert „Arielle, die kleine Meerjungfrau“, das Kinderstück der Festspiele in Neersen, unter der Regie von Karrie Becker und Sven Post, seine Premiere auf der Freilichtbühne vor dem Schloss.

Spätestens seit der Verfilmung von Walt Disney kennen Groß und Klein die Geschichte von Arielle. Die kleine Meerjungfrau liebt es, mit ihren Freunden, dem Delfin Flippi, dem Hummer Sebastian und dem tollpatschigen Albatros Skipper, das Meer zu erkunden. In der Unterwasserwelt lebt sie unter der Aufsicht ihres Vaters, des Meereskönigs Triton. Obwohl sie gut behütet aufwächst und mit ihren Freunden viele Abenteuer erlebt, ahnt Arielle, dass es noch eine Welt über der Wasseroberfläche zu erkunden gibt. Als sie während eines schweren Sturms Prinz Eric rettet, verliebt sich die kleine Meerjungfrau Hals über Kopf in den Menschen. Doch wie soll sie mit ihm zusammen sein? Arielle ist hin- und hergerissen zwischen der Liebe zu ihrem Prinzen, der Verbundenheit zu ihren Freunden im Meer und vor allem der Treue zu ihrer Familie, die Unterwasser lebt. Wie soll sie sich entscheiden? Auf der Suche nach einer Lösung erlebt Arielle in beiden Welten spannende Abenteuer.

Erleben Sie eine abwechslungsreiche und lustige Fassung des altbekannten Märchens von Hans Christian Andersen und lassen Sie Sich mit schwungvollen Liedern in Arielles Welt unter der Meeresoberfläche entführen.

 

Ensemble "Der Mustergatte"

Der Mustergatte:

„Der Mustergatte“ mit Stefan Keim und Michaela Schaffrath feiert Premiere in am 22. Juni um 20:30 Uhr in Neersen. Intendant Jan Bodinus führt die Regie.

Der Mustergatte ist wahrlich ein außerordentlich penibles Exemplar der Gattung Mann. Er möchte alles richtigmachen, ist stets ehrlich, pünktlich und ordentlich. Das stört seine Ehefrau Wilma allerdings gehörig, denn sie möchte endlich etwas erleben. Die wilden Siebziger haben gerade begonnen und die ganze Welt scheint ihr offen zu stehen. Doch Willi Winzigmann, alias Heinz Erhardt, lebt noch in den guten alten Zeiten der Fünfziger. Er kommt mit dem Freigeist seiner Angetrauten überhaupt nicht zurecht.

Als seine Gattin daraufhin mit ihrem jungen Verehrer Fred zu einem Rockkonzert aufbricht, heckt der gekränkte Mustergatte gemeinsam mit seiner eigentlich zurückhaltenden Nachbarin Blanche, deren Mann Hein anscheinend fremdgeht, einen Plan aus. Auch sie beide könnten „wild und unberechenbar“ sein. Das würden sie ihren Ehepartnern schon beweisen. So nimmt die schwungvolle Komödie, gespickt mit den allseits bekannten Sprüchen und Gedichten Heinz Erhardts, schnell an Fahrt auf.

In den Hauptrollen stehen in diesem Jahr erstmals Stefan Keim als Willi Winzigmann und die beliebte Schauspielerin Michaela Schaffrath als seine Nachbarin Blanche auf der Freilichtbühne der Neersener Schlossfestspiele und sorgen für schwungvolle Unterhaltung. Die Premierenvorstellung ist bereits ausverkauft.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Kueppers-Heinrich Telefon: 0 21 54 / 949-114 E-Mail senden