Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Rathaus & Service

Inhalt

Randvolle Sitzungswoche

(Erstellt am 14.11.2017 )

Blick in Ratssaal bei Sitzung

Rat, Sozial- und Jugendhilfeausschuss sowie Betriebsausschuss tagen

Eine randvolle Sitzungwoche steht an: Eher dünn nimmt sich dabei die Tagesordnung zur nächsten Ratssitzung aus: Das Gremium tagt Donnerstag, 23. November, um 18 Uhr im Schloss Neersen und hat neben den Regularien als einzigen inhaltlichen Tagesordnungspunkt die Umbesetzungen in verschiedenen Ausschüssen. Danach wird es dann freilich feierlich: Ab 19 Uhr steht die Verleihung der Ehrenplakette an das Ehepaar Sandrock mit anschließendem Umtrunk auf dem Programm: Monika und Jack Sandrock engagieren sich unter anderem seit Jahren für den Naturschutz in der Stadt Willich und sind eng mit dem Nabu Willich verbunden.

Weiterentwicklung Tagespflege

Wie immer in direkter zeitlicher Abfolge tagen Sozial- und Jugendhilfeausschuss am Dienstag, 21. November, ab 18 Uhr im Neersener Schlosskeller. Den Anfang macht der Sozialausschuss, der sich unter anderem mit der Neuorganisation der Heiligabendfeier unter dem Leitbild der Quartiersentwicklung, dem Bau und Betrieb einer Pflege- und Senioreneinrichtung an Verresstraße/Rothweg und dem Konzept "Miteinander leben und altern in Willich" beschäftigt. Außerdem sind eine Fragebogenaktion zur Gestaltung des Angebots für Willicher Seniorinnen und Senioren sowie die Auflösung der Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände Mitte des Jahres 2017 Thema. Gegen 19 Uhr tagen dann Jugendhilfeausschuss (JHA) und Sozialausschuss gemeinsam, bevor sich ab etwa - zumindest ist das der zeitlich Plan - 19.20 Uhr der JHA sich allein unter anderem mit den Themen Weiterentwicklung der Tagespflege in Willich, dem Bundesinvestitionsprogramms "Kinderbetreuungsfinanzierung 2017 bis 2020", einem Beteiligungsgremium für Jugendliche, dem Pilotprojekt „Poollösung an der Albert-Schweitzer-Grundschule", dem Angebot an Betreuungsplätzen in den Willicher Kitas und der Kinderbetreuung im Elementarbereich befasst.

"Planvoller" Betriebsausschuss

Schließlich geht es wie üblich „planvoll" zu bei der Sitzung des Willicher Betriebsausschusses am Mittwoch, 22. November ab 18 Uhr im Schlosskeller Neersen: Neben dem Präsentation des Eigentümermodells OBW (Objekt- und Wohnungsbau) stehen die drei 2018er Wirtschaftspläne der Eigenbetriebe GBW (Gemeinschaftsbetriebe Willich), OWB und des Abwasserbetriebes zur Beratung an.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Herr Tissen Telefon: 0 21 56 / 949-150 E-Mail senden
Frau Kuhnt Telefon: 0 21 54 / 949-547 E-Mail senden
Frau Mayer Telefon: 0 21 56 / 949-502 E-Mail senden