Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Sachbearbeitung im Team Unterhalt

(Erstellt am 26.04.2019 )

In der Stadt Willich (ca. 52.000 EW), eine lebendige, innovative Stadt in der Region Düsseldorf, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich Jugend und Soziales eine Stelle in der Sachbearbeitung mit 20,5 bzw. 19,5 Wochenstunden im Team „Unterhaltsheranziehung“ zu besetzen.

Es handelt sich hierbei um das Pendant einer Job-Sharing-Stelle.

Gesucht wird ein/e Mitarbeiter/in (m/w/i) mit der notwendigen fachlichen und sozialen Kompetenz, die/der die nachfolgenden Erwartungen erfüllt.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

Feststellung und Verfolgung von Unterhaltsansprüchen nach bürgerlichem Recht in der Unterhaltsbeistandschaft und in den Leistungsbereichen: Sozialgesetzbuch XII und Unterhaltsvorschussgesetz sowie die Heranziehung von Kostenbeitragspflichtigen in der Wirtschaftlichen Jugendhilfe nach dem Sozialgesetzbuch VIII. Diese Tätigkeit umfasst insbesondere:

  • Ermittlung und Berechnung des unterhaltsrelevanten Einkommens in den spezifischen Einkommensarten der jeweiligen Rechtsgebiete
  • Erwirkung von Unterhaltstiteln u.a. im gerichtlichen Klageverfahren
  • Erlass von Kostenbeitragsbescheiden
  • Kontrolle, Aufteilung und Weiterleitung der eingehenden Gelder
  • Aktualisierung von Unterhaltstiteln
  • Abrechnung mit verschiedenen Leistungsträgern und Gläubigern
  • Haushaltsrechtliche Abwicklung der Einnahmen
  • Vollstreckungsverfahren in der Beistandschaft
  • Vertretung des Minderjährigen in Unterhaltsangelegenheiten vor Gericht
  • Erstattung der Strafanzeige wegen Verletzung der Unterhaltspflicht
  • Beurkundungswesen

Erwartungen an die Stelleninhaberin / den Stelleninhaber:

  • Sicherheit in der Rechtsanwendung und Kenntnisse Bürgerliches Gesetzbuch, Sozialgesetze und Zivilprozessordnung bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Grundlagenkenntnisse EDV und Bereitschaft zum Erwerb weiterer Kenntnisse, insbesondere zur sachgebietsspezifischen Software
  • Grundkenntnisse Haushalts- und Kassenwesen
  • Konfliktfähigkeit, Entscheidungskompetenz
  • Fähigkeit, Prioritäten zu setzen und Ermessens- und Handlungsspielräume ausgewogen auszufüllen
  • Kooperationsbereitschaft
  • Verhandlungsgeschick
  • Zielorientierung mit ausgeprägter Pragmatik

Zulassungsvoraussetzung:

Laufbahnbefähigung für die 2. Laufbahngruppe, 1. Einstiegsamt (ehemaliger gehobener Verwaltungsdienst) bzw. zweite Prüfung für Angestellte im kommunalen Verwaltungsdienst. Ausnahmen werden nicht zugelassen.

Stellenbewertung:

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 11 BBesG bzw. nach der Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien) und einer Darlegung, dass die vorgenannten Erwartungen erfüllt werden, richten Sie bitte bis zum 17.05.2019 mit dem Stichwort „Bewerbung Unterhaltsheranziehung“ an den Bürgermeister der Stadt Willich – Geschäftsbereich Personal und Organisation – 47875 Willich.

Es wird empfohlen, in der Bewerbung auch auf außerberufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten einzugehen, soweit diese für die Stelle von Bedeutung sind.

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden. Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Sofern Sie Ihre Bewerbung dennoch per E-Mail zusenden möchten, verwenden Sie hierfür bitte die Adresse: personal@stadt-willich.de und den Betreff „Bewerbung Unterhaltsheranziehung“. Nach Möglichkeit sollten alle Dokumente im PDF-Format vorliegen und die Gesamtgröße von 10 Megabyte nicht überschreiten.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Der nachfolgende Link informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten bei der Stadt Willich und die damit verbundenen Zwecke sowie Ihre Datenschutzrechte.

https://www.stadt-willich.de/de/rathaus/datenschutz-und-bewerbung/

Die Vorstellungsgespräche finden am 04.06.2019 statt.

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen unter Beachtung der Bestimmungen des SGB IX.

Die Bereitschaft in der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr mitzuwirken, würden wir bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigen.

Telefonische Rückfragen zu dieser Stellenausschreibung können an Frau Kamp, Tel. 02154/949-647, oder Frau Horst, Tel. 02154/949-820, gerichtet werden.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Kamp Telefon: 0 21 54 / 949-647 E-Mail senden
Frau Horst Telefon: 0 21 54 / 949-820 E-Mail senden