Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Sieben-Tage-Inzidenz steigt: 14,7 (archivierte Pressemitteilung)

(Erstellt am 23.07.2021 )

Darstellung Coronavirus

Corona: Im Kreis Freitag acht neue Fälle/Aktuell 60 Personen im Kreis akut infiziert

Dem Kreis Viersen wurden am Freitag, 23. Juli, acht neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 60 Personen im Kreis Viersen als infiziert. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 9,7 auf 14,7. Im Kreis Viersen gelten laut Corona-Schutzverordnung die Maßnahmen der Stufe 0. Zwei Menschen werden als Corona-Fälle in den sechs Krankenhäusern im Kreis Viersen stationär behandelt, keiner auf einer Intensivstation, keiner wird beatmet.
Fallzahlen-Überblick:

  • 11.724 nachgewiesene Corona-Fälle im Kreis seit Beginn der Pandemie
  • 60 Menschen sind aktuell infiziert
  • 11.355 Genesene
  • 309 Verstorbene
  • 91 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne

Die ab heute, 23. Juli, geltende, aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes gibt es am Ende der Seite zum download. DIe marginalen Änderungen sind farblich markiert.