Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Rathaus & Service

Inhalt

Sonne, Popcorn und Graffiti

(Erstellt am 05.09.2018 )

Dekoration an der Wand

Gelungener Tag der Offenen Tür im Jugendfreizeitzentrum No.7.

Einen rundum gelungen Tag mit vielen Besuchern erlebte jetzt das Jugendfreizeitzentrum No. 7 in Neersen dem seinem Leitungsteam Silke Hilbrich und Lukas Klehr: Jugendliche, Nachbarn, Anwohner, Interessierte und Kollegen waren gekommen, unter anderem auch Vertreter aus der Politik.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten alle Gäste bei einer leckeren Bratwurst im Brötchen einen ersten Eindruck der umgestalteten Einrichtung erlangen und mit dem neuen Leitungsteam ins Gespräch kommen. Jugendliche Besucher der Einrichtung verteilten Getränke, Süßigkeiten und bereiteten Popcorn für die lang ersehnte Filmpremiere des Kurzfilms „Späte Gäste im No.7“ vor - Ergebnis eines einwöchigen Workshops des Kulturrucksacks NRW. Im gut gefüllten Kinosaal stellten Hilbrich und Klehr noch einmal kurz sich und ihre Tätigkeitsbereiche vor – und danach stieß der fünfminütige Kurzfilm auf viel Begeisterung bei allen Zuschauern.

Verschönert

Ansonsten wurde gekickert, gelacht, Tischtennis gespielt - und zum Abschluss durften sich alle Kinder und Jugendliche gemeinsam unter Anleitung vom Leitungsteam-Mitglied Lukas Klehr auf einer Graffiti-Leinwand verewigen, die jetzt im No.7 hängt und die Einrichtung verschönert.  

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Herr Gebel Telefon: 0 21 54 / 949-552 E-Mail senden