Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Start – mit reduzierten Zeiten

(Erstellt am 24.04.2020 )

Bibliotheksleiterin Katrin Hufschmidt

Stadtbibliothek an der Hochstraße öffnet ab Dienstag wieder ihre Türe

Die Stadtbibliothek, die Bibliothek im Brauhaus (BiB) an der Hochstraße, wird am kommenden Dienstag, 28. April, wieder öffnen. In den ersten beiden Öffnungswochen bis zum 9. Mai werden die Öffnungszeiten aber noch reduziert sein, so Leiterin Katrin Hufschmidt (Bild). Konkret:  

  • Dienstag, 28.04. 15-18 Uhr
  • Mittwoch, 29. 04. 10-13 Uhr
  • Donnerstag, 30.04. 15-18 Uhr
  • Freitag, 01.05. geschlossen
  • Samstag, 02.05. geschlossen
  • Dienstag, 05.05. 15-18 Uhr
  • Mittwoch, 06.05. 10-13 Uhr
  • Donnerstag, 07.05. 15-18 Uhr
  • Freitag, 08.05. 10-13 Uhr
  • Samstag, 09.05. 10-13 Uhr.

Hufschmidt: „Die Öffnungszeiten sind am Anfang reduziert, um prüfen zu können, ob und wie die Zugangsbeschränkungen sich auf den Betrieb auswirken. Läuft alles glatt, kann in der Folgewoche dann wieder normal geöffnet werden.“

Selbstverständlich müssen auch in der BiB die Hygienebestimmungen und die Abstandsregeln eingehalten werden. Auch Masken respektive andere Mund- und Nase-Bedeckungen sind verpflichtend. Außerdem dürfen immer nur 6 Personen gleichzeitig die Räumlichkeiten betreten, damit es nicht zu Engpässen kommt.

„Es wird deswegen auch nicht möglich sein, sich länger in der BiB aufzuhalten, um beispielsweise die Tageszeitung zu lesen oder einen Kaffee zu trinken. Allein Ausleihe und Rückgabe werden stattfinden können.“

Alle Ausleihfristen sind bis zum 30. Mai verlängert worden, damit niemand gezwungen wird, in die BiB zu kommen. Diejenigen aber, die dringend neuen Lesestoff benötigen, sind herzlich willkommen. „Während der Schließungszeit haben wir nicht zuhause auf dem Sofa gesessen und Däumchen gedreht, sondern an weiteren Verbesserungen unseres Angebotes gearbeitet,“ so Hufschmidt, die Leiterin der Stadtbibliothek. „Viele neue Medien erwarten unsere Leserinnen und Leser und wir haben, auf vielfachen Wunsch, die Krimis nun gesondert aufgestellt“ freut sich Hufschmidt:

„Weitere Neuerungen können außerdem entdeckt werden.“

Es hilft Ihnen weiter

Frau Hufschmidt Telefon: 0 21 54 / 949-600 E-Mail senden