Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Straßenbegeher*in (m,w,i)

(Erstellt am 11.09.2020 )

Die Stadt Willich (ca. 52.000 Einwohner/-innen), eine aufstrebende mittlere kreisan-gehörige Stadt im Kreis Viersen, mit attraktivem Bildungs- und Freizeitangebot, sucht zum 01.01.2021 im Geschäftsbereich „Landschaft und Straßen" einen/eine

Straßenbegeher / Straßenbegeherin (m,w,i).

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen durch-schnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von z. Zt. 39,0 Wochenstunden. Job-Sharing zu je 50% ist grundsätzlich möglich, dazu sollten die eigenen Vorstellungen hinsichtlich der Arbeitszeitverteilung bereits in der Bewerbung dargelegt werden.

Engagierte Bewerberinnen und Bewerber (m,w,i) erwartet ein interessantes und breitgefächertes Aufgabengebiet.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Kontrolle aller öffentlichen Verkehrsanlagen auf Grundlage der Dienstanweisung zur Kontrolle öffentlicher Straßen
  • Aufzeichnung der zu beseitigenden Mängel im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht
  • Durchführung von Reparaturen an den vorhandenen Deckenaufbauten
  • Ausrichten vorhandener Verkehrszeichen
  • Verkehrszeichen von Bewuchs freischneiden
  • Überprüfung von Aufbauten und Verdichtungswerten bei Straßenaufbrüchen.

Erwartet werden insbesondere:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Spezialbaufacharbeiter/-in /Straßenbauer/-in und mindestens 3-jährige Berufserfahrung bei der Ausführung von Straßenbauarbeiten
  • Kenntnisse der Straßenverkehrsordnung im Hinblick auf die Aufstellung bzw. Instandhaltung von Verkehrszeichen und Lichtsignalanlagen
  • Kundenorientierung mit freundlichem und sicherem Auftreten im Umgang mit den Bürgern/-innen jeweils verbunden mit entsprechendem Einfühlungs- und notwendigem Durchsetzungsvermögen
  • Kostenbewusstes Denken und Handeln im Ressourcenumgang (Material, Energie etc.)
  • Selbstständige Aufgabenerledigung verbunden mit teamorientierter Denk-weise
  • Offenheit in der Anwendung bzw. der Verwendung neuer Entwicklungen/Technologien im gesamten Arbeitsfeld
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Fahrerlaubnis der Klasse B (früher Klasse 3).

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD-VKA bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung ist nur möglich, wenn im Tarifbereich die tarifrechtlichen Voraussetzungen erfüllt werden.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Geschäftsbereichsleiter, Herr Hans, unter der Telefonnummer 0 21 56/949-324, gerne zur Verfügung. Fragen zum Auswahlverfahren und zum Tarifrecht richten Sie bitte an Herrn Glenschek vom Team Personalwirtschaft unter 0 21 56/949-217.

Interessentinnen/Interessenten (m,w,i) richten die aussagefähigen Bewerbungsunterla-gen unter Beifügung aller Nachweise und einer ausführlichen Darlegung, dass die vor-stehend genannten Erwartungen erfüllt werden, bitte bis zum 11.10.2020 an

Bürgermeister der Stadt Willich
GB III / 7
Personal und Organisation
z. Hd. Herrn Glenschek
Hauptstraße 6
47875 Willich.

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtiger Bewerber/-innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden. Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Sofern Sie Ihre Bewerbung dennoch per E-Mail zusenden möchten, verwenden Sie hierfür bitte die Adresse: personal@stadt-willich.de und den Betreff

„Bewerbung - Straßenbegeher / Straßenbegeherin (m,w,i)".

Nach Möglichkeit sollten alle Dokumente im PDF-Format vorliegen und die Gesamtgrö-ße von 10 Megabyte nicht überschreiten.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Der nach-folgende Link informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten bei der Stadt Willich und die damit verbundenen Zwecke sowie Ihre Datenschutzrechte:

https://www.stadt-willich.de/de/rathaus/datenschutz-und-bewerbung/

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landes-gleichstellungs¬gesetzes NRW und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen unter Beachtung der Bestimmungen des SGB IX.

Die Bereitschaft in der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr mitzuwirken, würden wir bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigen.

Der Vorstellungstermin findet voraussichtlich in der 43/44. Kalenderwoche 2020 statt.

Informationen über die Stadt Willich sind im Internet abrufbar ( www.stadt-willich.de ).

Es hilft Ihnen weiter

Herr Hans Geschäftsbereichsleitung Telefon: 0 21 56 / 949-324 E-Mail senden
Herr Glenschek Personalsachbearbeitung Telefon: 0 21 56 / 949-217 E-Mail senden