Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Systemtechniker*in (m,w,i)

(Erstellt am 19.11.2020 )

Die Stadt Willich (ca. 52.000 Einwohner*innen), eine aufstrebende mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Viersen, mit attraktivem Bildungs- und Freizeitangebot, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich „Zentrale Steuerungsunterstützung“

eine Systemtechnikerin / einen Systemtechniker (m,w,i)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zur Zeit 39,0 Wochenstunden.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Service-Calls (First-Level-Support Software), wie Lösen der Service-Calls vor Ort (mit Team-, Rechenzentrum- und Herstellerunterstützung) oder per Remoteeinwahl, Benutzerkontenverwaltung bei Problemen des Systemzugangs, Überwachung von Service-Calls, Analysen von Anwenderproblemen, Überwachung von Garantie-/Serviceverträgen, lokale Administrationsaufgaben an den Endgeräten vor Ort.
  • Fehlerbehebung Hardware vor Ort /Remote (First-Level-Support Hardware) wie Installation und Wartung von Hardware, Entgegennahme u. Erfassen aller Calls, Lösen der Service-Calls, Prüfen von Geräten, Behebung von Problemen der Netzwerkverkabelung, Behebung von Fehlern und Störungen an Hardwareendgeräten, Instandsetzung u. Austausch von Geräten und einzelnen Komponenten, Betreuung von Einzel- u. Netzwerkarbeitsplätzen, Analyse von Anwenderproblemen, Abwicklung von Garantieleistungen
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten wie Erfassen von technischen Daten betreffend Hardware und Software bei Veränderungen, Warenwirtschaft (Entgegennahme und Kontrolle von gelieferten Hardwareprodukten), Inventarisierung, ordnungsgemäße Entsorgung, Überwachung und Vorbereitung Abrechnung externer Leistungen, Einhaltung Sicherheitsvorschriften u. Schutzmaßnahmen
  • Betreuung der städtischen Telefonanlage, Programmierung, spezifische Einstellungen, vor Ort Service.
  • Unterstützung, Verwaltung und technische Betreuung von dienstlichen Mobiltelefonen.
  • Pflege und Wartung Verwaltungsnetz Clients, Laptops etc. teils per Softwareverteilung.

Erwartet werden:

  • Weitreichende Kenntnisse im Bereich PC-Hardware, Grundkenntnisse von Netzwerksystemen und Telefonanlagen
  • wünschenswert: Mobiltelefonerfahrungen im technischen Bezug
  • Hardware-Kenntnisse/Kenntnisse bei der Konfiguration von PCs
  • gute Betriebssystemkenntnisse (vorwiegend Windows 10),
  • wünschenswert: Linux-Grundkenntnisse
  • gute Kenntnisse des Produktes MS Office und des Mail-Systems Lotus Notes
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • Belastbarkeit
  • offenes Auftreten

Stellenbewertung:

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9 b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung ist nur möglich, wenn im Tarifbereich die tarifrechtlichen Voraussetzungen erfüllt werden. Abhängig von den persönlichen Voraussetzungen ist eine Zulage nach der Fachkräfterichtlinie der VKA möglich.

Fragen zur Eingruppierung beantwortet Ihre Sachbearbeiterin aus dem Team Personalwirtschaft, Frau Schlesiger unter der Tel.: 289. 

Zulassungsvoraussetzung

Zugelassen werden Bewerberinnen und Bewerber (m,w,i) mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung als EDV-Systemtechniker/- in, Elektrotechniker/-in, Fachinformatiker/-in oder einer vergleichbaren Ausbildung. Praktische Berufserfahrung ist wünschenswert.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Geschäftsbereichsleiter, Herr Jacobs, unter der Tel.-Nr. 02156/949-162, gerne zur Verfügung. Fragen zum Auswahlverfahren und zum Tarifrecht richten Sie bitte an Frau Schlesiger vom Team Personalwirtschaft unter der Tel.-Nr. 02156/949-289.

Interessentinnen/Interessenten (m,w,i) richten die aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Beifügung aller Nachweise und einer ausführlichen Darlegung, dass die vorstehend ge­nannten Erwartungen erfüllt werden, bitte bis zum 31.12.2020 an

Bürgermeister der Stadt Willich

GB III / 7

Personal und Organisation

z. Hd. Frau Schlesiger

Hauptstraße 6

47875 Willich.                                          

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden. Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Sofern Sie Ihre Bewerbung dennoch per E-Mail zusenden möchten, verwenden Sie hierfür bitte die Adresse: personal@stadt-willich.de und den Betreff „Bewerbung – Systemtechniker/-in (m,w,i)“.

Nach Möglichkeit sollten alle Dokumente im PDF-Format vorliegen und die Gesamtgröße von 10 Megabyte nicht überschreiten.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Der nachfolgende Link informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten bei der Stadt Willich und die damit verbundenen Zwecke sowie Ihre Datenschutzrechte:

https://www.stadt-willich.de/de/rathaus/datenschutz-und-bewerbung/

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleich-stellungsgesetzes NRW und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen unter Beachtung der Bestimmungen des SGB IX.

Die Bereitschaft in der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr mitzuwirken, würden wir bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigen.

Es hilft Ihnen weiter

Herr Jacobs Telefon: 0 21 56 / 949-162 E-Mail senden
Frau Schlesiger Telefon: 0 21 56 / 949-289 E-Mail senden