Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Vollzeitstelle in der Jugendeinrichtung No. 7

(Erstellt am 07.01.2022 )

Bei der Stadt Willich (ca. 52.000 Einwohnende), einer aufstrebenden, mittleren, kreisangehörigen Stadt im Kreis Viersen, mit attraktivem Bildungs- und Freizeitangebot, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Geschäftsbereich Jugend

eine unbefristete Vollzeitstelle in der Jugendeinrichtung No. 7

in Willich-Neersen zu besetzen. Job-Sharing ist grundsätzlich möglich, wobei die Öffnungszeiten der Einrichtung den zeitlichen Rahmen fest vorgeben.

Wesentliche Aufgaben:

  • Unterstützung der Leitung der Jugendfreizeiteinrichtung bei der Organisation des betrieblichen Gesamtablaufs
  • Planung, Organisation und Durchführung von Angeboten für junge Menschen
  • Mitwirkung bei der Entwicklung und kontinuierlichen Fortschreibung der Konzeption mit Angebotsplanung für die Ziel- und Altersgruppe, insbesondere im Bereich Medienarbeit/Digitalisierung
  • Beratung und Unterstützung der Jugendlichen
  • Umsetzung geeigneter Partizipationsformen und Betreuung des ehrenamtlichen Teams
  • Mitarbeit in fachspezifischen Arbeitsgruppen und Gremien, Zusammenarbeit mit anderen Projekten und Einrichtungen
  • Kooperation im Netzwerk, mit dem Familienzentrum und ortsansässigen Vereinen und Gruppierungen

Erwartet werden

  • Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen der Kinder- und Jugendarbeit und der angrenzenden Rechtsgebieten
  • Kenntnisse in der konzeptionellen Arbeit und Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und Handeln
  • Fachwissen im pädagogisch-methodischen Bereich
  • Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit und –bereitschaft
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

 Zulassungsvoraussetzungen:

  • (Fach-)Hochschul-Studium Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbare Fachrichtung und Erfahrungen in der Freizeitarbeit mit Kindern und Jugendlichen.
  • Die Fahrerlaubnis der Klasse B ist erforderlich. Die Bereitschaft, den privaten PKW gegen Entschädigung für dienstliche Zwecke einzusetzen, wird vorausgesetzt.

Stellenbewertung:

Die Stelle ist nach S11b Tarifvertrag für den Sozial- und Erziehungsdienst bewertet. 

Bewerbungsverfahren:

Interessentinnen/Interessenten (m,w,i) richten die aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Beifügung aller Nachweise und einer ausführlichen Darlegung, dass die vorstehend ge­nannten Erwartungen erfüllt werden, bitte bis zum 28.01.2022 an

Bürgermeister der Stadt Willich

GB III / 7 - Zentrale Dienste

- Personalwirtschaft -

z. Hd. Herrn Seth

Hauptstraße 6

47877 Willich

Für nähere Auskünfte bzgl. der Stelleninhalte steht Ihnen Frau Kamp als zuständige Geschäftsbereichsleiterin unter der Telefonnummer 02156/949-647 gerne zur Verfügung. Fragen zum Auswahlverfahren und zum Tarifrecht richten Sie bitte an Herrn Seth vom Team Personalwirtschaft unter der Tel.-Nr. 02156/949-205.

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen (m,w,i) vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden. Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Sofern Sie Ihre Bewerbung dennoch per E-Mail zusenden möchten, verwenden Sie hierfür bitte die Adresse: personal@stadt-willich.de und den Betreff – Bewerbung Mitarbeiter/in No.7 (m/w/d).

Nach Möglichkeit sollten alle Dokumente im PDF-Format vorliegen und die Gesamtgröße von 10 Megabyte nicht überschreiten.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Der nachfolgende Link informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten bei der Stadt Willich und die damit verbundenen Zwecke sowie Ihre Datenschutzrechte:

https://www.stadt-willich.de/de/rathaus/datenschutz-und-bewerbung/

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleich-stellungsgesetzes NRW und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen unter Beachtung der Bestimmungen des SGB IX.

Die Bereitschaft in der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr mitzuwirken, würden wir bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigen.

Der Vorstellungstermin findet voraussichtlich in der 06. Kalenderwoche 2022 statt.

Informationen über die Stadt Willich sind im Internet abrufbar ( www.stadt-willich.de ).

Es hilft Ihnen weiter

Frau Kamp Telefon: 0 21 54 / 949-647 E-Mail senden
Herr Seth Telefon: 0 21 56/949-205 E-Mail senden