Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Bauen & Umwelt

Inhalt

Einzelhandelskonzept

Einzelhandels- und Zentrenkonzept Ein Einzelhandelskonzept dient einer Stadt als fachliche Grundlage für ihr planerisches Handeln sowohl im Rahmen von Baugenehmigungen als auch bei der Bauleitplanung.

Mit dem durch den Stadtrat am 1. Juni 2010 beschlossenen Einzelhandelskonzept wurden für das gesamte Stadtgebiet Grundsätze für Einzelhandelsansiedlungen definiert. Diese Grundsätze zielen darauf, Erweiterungen bestehender Einzelhandelsbetriebe und neue Einzelhandelsansiedlungen für die Ortskerne verträglich durchzuführen.

Was wird festgelegt?

Das Einzelhandelskonzept trifft folgende Festlegungen:

  • Zentrenhierarchie durch Benennung von Haupt-, Neben- und Nahversorungszentren
  • Willicher Sortimentsliste, die bestimmt, welche Warengruppen nahversorgungs- und zentrenrelevant sind
  • Definition der Zentren durch Abgrenzung zentraler Versorgungsbereiche.

Gutes Versorgungsangebot in der Nähe sichern

Die Nahversorgung der Willicher Bevölkerung mit den Gütern des täglichen Bedarfes (zum Beispiel Lebensmittel) wurde vertieft untersucht. Zielrichtung ist hier, ein gutes Versorgungsangebot in räumlicher Nähe zu den Wohngebieten sicher zu stellen. Darüber hinaus gibt das Einzelhandelskonzept Handlungsempfehlungen für künftige Verbesserungen des Einzelhandelsangebotes.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Herr Heinrich Telefon: 0 21 56/949-371 E-Mail senden