Stadt Willich

Bauen & Umwelt

Inhalt

Erbbaugrundstück für Mehrgenerationenprojekt mit Kindertageseinrichtung

Die Stadt Willich sucht in einem Interessenbekundungsverfahren einen Investor und Betreiber für ein städtisches Erbbaugrundstück.

Es handelt sich um eine Teilfläche aus dem Grundstück Gemarkung Willich, Flur 26, Flurstück 1010, groß ca. 4.398 m² (Erbbaurecht)

Die inhaltliche Konzeption sieht für dieses Grundstück verschiedene Nutzungen vor, unter anderem folgende:

  • ebenerdige viergruppige Tageseinrichtung für Kinder im Erdgeschoss (in städtischer Trägerschaft)
  • eine Tagespflege mit vierzehn bis sechzehn Plätzen
  • Wohnungen für barrierefreies und rollstuhlgerechtes Wohnen
  • Wohnungen mit Cohousing
  • öffentlich gefördertes Wohnen
  • bezahlbares Wohnen
  • Quartiersmanagementbüro
  • Pflegedienststützpunkt

Die Bewerbungsfrist endet am Donnerstag, dem 30. Juni 2022, 12 Uhr. Weitere Informationen können Sie dem Anschreiben am Seitenende und dem Exposé entnehmen.

Bitte beachten Sie:
Immobilienmaklern, Bauträgern und Projektentwicklern ist es nicht erlaubt, dieses Erbbauangebot der Stadt Willich für eigene gewerbliche Zwecke zu nutzen. Für Interessenten an dem Erbbaurecht gilt: Es gibt für das vorgenannte Grundstück im Plangebiet Nr. 49 II W - Reinershof -, für das die Stadt Willich ein Erbbaurecht vergeben möchte, keine Bindung an einen Bauträger oder Makler.

Stand 11.03.2022