Stadt Willich

Bauen & Umwelt

Inhalt

Rahmenplanung

Rahmenpläne - auch Masterpläne genannt - enthalten die grundlegenden inhaltlichen Elemente für die Bauleitplanung. Ziel ist es, die Entwicklungspotentiale und die Zukunftsperspektiven einer Stadt in den Grundzügen aufzuzeigen. In diesem Zusammenhang wird eine Planungsidee zum ersten Mal in Form eines städtebaulichen Entwurfs konkretisiert und die planerische Machbarkeit, insbesondere von größeren Projekts ausführlich untersucht. Zusätzlich werden sowohl ein Maßnahmenkatalog zur Realisierung als auch der entsprechende zeitliche Rahmen für die Umsetzung formuliert.

In der Praxis ist die Rahmenplanung als informelles Planungsinstrument häufig durch eine große Themenvielfalt gekennzeichnet.

Planerische Fragestellungen in diesem Kontext sind beispielsweise:

  • Entwicklungstrends auf dem Wohnungsmarkt
  • Auswirkungen einer Maßnahme auf die Einwohnerzahl
  • die Entwicklung des Bedarfs an Kindergarten- und Schulplätzen
  • die Innenstadt und ihre öffentlichen Räume
  • die Sicherung und Stärkung des lokalen Einzelhandels

Fachliche Teilkonzepte und Projektarbeit

Auch fachliche Teilkonzepte werden der Rahmenplanung zugeordnet, wenn sie für die Bauleitplanung vorbereitende Wirkung haben. So beispielsweise das Einzelhandelskonzept, welches in diesem Jahr (2019) fortgeschrieben wurde. Der Masterplan Wohnen wurde Anfang Februar 2017 beschlossen und steht Ihnen ebenfalls zum Download zur Verfügung. Einen Schwerpunkt der rahmenplanerischen Projektarbeit bei der Stadt Willich hat in den vergangenen Jahren das Integrierte Handlungskonzept Alt-Willich eingenommen, welches eine Vielzahl von Projekten unterschiedlichster Maßstabsebenen bündelt und so als Leitbild für die künftige Innenstadtentwicklung fungiert.

Aktuelle Projekte

Zurzeit wird die Umgestaltung des Marktplatzes in Alt-Willich baulich umgesetzt. Nach abgeschlossener Rahmenplanung befinden sich zudem die großen städtebaulichen Projekte „ehemaliges Krankenhaus" und „ehemaliges Brauereigelände" in der Vorbereitungsphase. Die bauliche Umsetzung der „Katharinenhöfe" ist für das Jahr 2021 vorgesehen. Detaillierte Informationen erhalten Sie auf dieser Internetseite im Bereich der Innenstadtentwicklung.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Herr Heinrich Telefon: 0 21 56/949-371 E-Mail senden