Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Müllablagerungen, wilder Müll und Abfall

Eine unerlaubte Abfallablagerunge, umgangssprachlich "wilde Müllkippe" genannt, muss von der Stadt Willich beseitigt werden. Die Kosten für die Entsorgung des Mülls trägt der Verursacher. Ist dieser nicht zu ermitteln, gehen die Kosten zu Lasten der Gemeinschaft, also aller Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt.

Strafrechtlich relevant

Das unerlaubte entsorgen von Müll, also eine wilde Müllkippe, kann eine strafrechtliche Verfolgung nach dem Umweltstrafrecht zur Folge haben. Seinen Müll einfach wild in der Gegend herumliegen zu lassen ist definitiv kein Kavaliersdelikt - konkrete Hinweise werden strafrechtlich verfolgt.

Bitte informieren Sie uns

Sofern Sie eine unerlaubte Müllentsorgung feststellen, bitte melden Sie diese!

Rechtsgrundlage

Die Müllentsorgung in der Stadt Willich ist in der Satzung über die Abfallentsorgung geregelt.

Die Stadt Willich betreibt die Abfallentsorgung in ihrem Gebiet als öffentliche Einrichtung. Zu den Aufgaben im Zusammenhang mit der Abfallentsorgung gehören:

  • Einsammeln und Befördern von Abfällen (Müll), die im Gemeindegebiet anfällt.
  • Information und Beratung über die Möglichkeiten der Vermeidung, Verwertung und Entsorgung von Abfällen/Müll.
  • Aufstellung, Unterhaltung und Entleerung von Straßenpapierkörben, soweit dies nach den örtlichen Gegebenheiten erforderlich ist.
  • Einsammlung von verbotswidrigen Müllablagerungen von den der Allgemeinheit zugänglichen Grundstücken im Stadtgebiet.

Es hilft Ihnen weiter

Frau Cöhnen Telefon: 0 21 56 / 949-504 E-Mail senden
Frau Floss Telefon: 0 21 56/949-510 E-Mail senden