Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Rathaus & Service

Inhalt

Abwasserbeseitigungsgebühren

Abwasser im Sinne der Entwässerungssatzung ist das von den Grundstücken eingeleitete Schmutzwasser und Niederschlagswasser, beziehungsweise Mischwasser.

Von wem erhalte ich die Rechnung

Der Gebührenbescheid über die Erhebung der Schmutzwassergebühren wird im Auftrag der Stadt Willich von den Stadtwerken Willich GmbH als Verwaltungshelfer versandt.

Berechnungsgrundlage Schmutzwasser

Grundlage für die Berechnung der Schmutzwassergebühren bildet die verbrauchte Kubikmetermenge Frischwasser. Es gilt die im Ablesezeitraum aus der öffentlichen Wasserversorgungsanlage zugeführte Wassermenge.

Reduzierung für Gartenbewässerung

Die Abwassergebühren im Bereich Schmutzwasser können reduziert werden, wenn nicht eingeleitetes Gießwasser durch einen geeichten Zwischenzähler ermittelt wird, der an dem Wasseranschluss für die Aussenbewässerung angebracht wird. Der Stand der Zwischenzähler ist der Stadt Willich -Team Steuern- einmal jährlich mitzuteilen.

Die Abnahme des Zwischenzählers erfolgt durch einen Mitarbeiter der Stadt. Nähere Auskünfte hierzu erteilt Herr Ralf Rose, Telefon - Nummer 0 21 56 / 94 93 10.

Berechnungsgrundlage Niederschlagswasser

Für die Abwassergebühren im Bereich Niederschlagswasser bildet die Berechnungsgrundlage die an den Regenwasserkanal angeschlossene bebaute und befestigte Fläche der Grundstücke.

Die Abwassergebühren für das Niederschlagswasser werden mit dem Bescheid über Steuern und sonstige Abgaben der Stadt Willich erhoben.

Trinkwasser-Eigenversorger

Trinkwasser-Eigenversorger werden nach dem Personenmaßstab oder anhand geeigneter Messvorrichtungen zur Abwassergebühr herangezogen. Ansprechpartner ist hier ebenfalls Herr Ralf Rose.

Höhe der Gebühren

Die Höhe der Abwassergebühren ist der Entwässerungsgebührensatzung der Stadt Willich zu entnehmen.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Broszeit Telefon: 0 21 56 / 949-184 E-Mail senden