Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Rathaus & Service

Inhalt

Gartenabfall entsorgen

Gartenabfälle gehören in die braune Bio-Abfalltonne, das weiss mittlerweile jedes Kind, oder? In der Praxis ergeben sich aber doch einige Fragen, die wir gerne beantworten.

Wieviele braune Bio-Abfalltonnen erhalte ich?

Zwei Menschen sammeln Laub Die Anzahl der braunen Bio-Abfalltonnen, die auf Ihrem Grundstück aufgestellt werden können, richtet sich nach der Anzahl der bereitgestellten grauen Restabfallbehälter.

Braune Bio-Abfalltonne zu groß?

Zwei benachbarte Grundstückseigentümer können auf Antrag gemeinsam eine braune Bio-Abfalltonne benutzen.

Wo bestelle ich die braune Bio-Abfalltonne?

Die Bereitstellung von braunen Bio-Abfalltonnen erfolgt auf telefonischen oder schriftlichen Antrag hin. Bestellungen und Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer 0 21 56 / 94 9504.

Was gehört in die braune Bio-Abfalltonne?

In die braune Bio-Abfalltonne gehören alle pflanzlichen Abfälle aus dem Garten, sowie ungegarte Küchenabfälle.

Beispiele:

  • Blumenzwiebeln
  • Blumen mit oder ohne Wurzeln
  • Blumensträuße ohne Bindematerial
  • Eierschalen
  • Gras- und Rasenschnitt
  • Kaffeefilter mit Filterpapier
  • Gemüsereste
  • Laub aus dem Garten und verschiedenen Straßenbäumen
  • Teichpflanzen mit oder ohne Wurzeln
  • Moos
  • Nußschalen, auch Kokosnußschalen
  • Trockenblumen, wenn luftgetrocknet
  • Tee mit Filter, Teebeutel
  • Obstreste, Wurzeln (zum Beispiel von kleinen Sträuchern)
  • Rasensoden

Braune Bio-Abfalltonne voll?

Für gelegentliche Überhang-Bio-Abfälle können nur bei der Stadt Willich erworbene, kompostierbare Bioabfallsäcke hinzugestellt werden.

Wichtiger Hinweis: Geleert werden nur korrekt befüllte braune Bio-Abfalltonnen. Die Termine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender auf dieser Seite (Seitenende).

Was gehört zu den sogenannten Bündelsammlungen ?

Bei diesen Sammlungen werden pflanzliche Abfälle abgefahren. Insbesondere zählt hierzu

  • Astwerk von Bäumen
  • Sträuchern oder Hecken
  • kleine Baumwurzeln.
  • die abgeschmückten Weihnachtsbäume werden bei diesen Sammlungen ebenfalls mitgenommen.

Wie sind die pflanzlichen Abfälle zur Abfuhr bereitzustellen

Das Material muss, mit verrottbarer Schnur oder Kordel - kein Draht, gebündelt bereitgestellt werden.

  • Die Bündel dürfen nicht länger sein als 1 Meter und nur so schwer und dick sein, daß sie von einer Person problemlos angehoben werden können.
  • Die einzelnen Äste dürfen einenDurchmesser von 10 cm nicht überschreiten.
  • Die bereitgestellten Wurzeln dürfen ein Gewicht von 25 kg nicht überschreiten, der Durchmesser des Schaftes darf max. 10 cm betragen und der Gesamtdurchmesser der Wurzel höchstens 50 cm sein, da sonst eine Verarbeitung auf der Kompostierungsanlage nicht möglich ist.

Wichtiger Hinweis:

Die Sammelmenge je Grundstück ist pro Abfuhr auf 2 cbm begrenzt. Bei der Bündelsammlung werden keine Behältnisse oder Säcke geleert.

Termine für die Bündelsammlung

Die Termine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender der Stadt Willich auf dieser Seite (Seitenende). Es finden vier Abfuhren im Jahr statt.

Eigenkompostierung

Wer die auf dem Grundstück anfallenden Bio-Abfälle - inklusiv Weihnachtsbäume - kompostiert und keine Entsorgungseinrichtung der Stadt für Bio-Abfälle in Anspruch nimmt, erhält auf formlosen schriftlichen Antrag hin einen Gebührenabschlag.

Wichtiger Hinweis: Zum Aufbringen des Fertigkompostes muss auf dem Grundstück selbst eine Fläche von 25 qm (ohne Rasenfläche) pro gemeldeter Person vorgehalten werden.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Cöhnen Telefon: 0 21 56 / 949-504 E-Mail senden
Frau Floss Telefon: 0 21 56/949-510 E-Mail senden