Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Kanalsystem zur Abwasserbeseitigung

Die Stadt Willich betreibt ihre Abwasserableitung seit den neunziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts in drei von vier Stadtteilen im Trennsystem.

Das Regenwasser von Alt-Willich, Neersen und Anrath wird in einem getrennten Kanalsystem erfasst und abgeleitet. Das Regenwasser wird dann gemäß des Runderlass des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - IV-9 031 001 2104 - vom 26.5.2004 (den Link finden Sie unten) in Regenklärbecken und Regenrückhaltebecken behandelt und dann in die Gewässer Münchheider Graben, Willicher Fleuth oder Cloer abgegeben.

Der Stadtteil Schiefbahn wird im Mischsystem entwässert und gelangt über eine Mischwasserbehandlungsanlage in den Hauptsammler.

Das gesamte Schmutz- und Mischwasser der Stadt Willich wird zum Klärwerk Mönchengladbach-Neuwerk abgeleitet und dort gereinigt.

Unser gesamtes Kanalnetz umfasst circa 380 Kilometer Kanallänge.

Seit dem 01.01.2008 ist die Abwasserbeseitigung bei der eigenbetriebähnlichen Einrichtung, dem Abwasserbetrieb der Stadt Willich, angesiedelt.