Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Spielbereiche (Neubau und Umgestaltung)

In der Stadt Willch werden zur Zeit 141 Spielbereiche betrieben:

  • 81 Kinderspielplätze und Spielpunkte,
  • 24 Bolzplätze,
  • 14 Schulspielhöfe
  • 11 Außenanlagen an Tageseinrichtungen für Kinder,
  • 3 Skateranlagen,
  • 3 Außenanlagen an Jugendfreizeitheimen,
  • 2 Multifunktionsanlagen.

Neu oder Umgestaltung?

Wenn ein neues Wohngebiet entsteht, werden bei Bedarf auch neue Spielbereiche angelegt. Bei älteren Spielbereichen ist manchmal eine Umgestaltung notwendig, da die Spielgeräte langweilig geworden sind. Leider kommt es auch hin und wieder vor, dass Spielgeräte auf bestehenden Spielbereichen aufgrund irreparabler Schäden oder aufgrund von Vandalismus abgebaut werden müssen. Um die Spielbereiche möglichst interessant zu halten, werden die entfernten Geräte in der Regel durch neue, attraktive Geräte ersetzt.

Um die Außenanlagen an Schulen möglichst optimal und attraktiv zu gestalten, werden sie manchmal umgebaut oder erweitert, um den Ansprüchen der Schüler gerecht zu werden. Wünsche von der Schulleitung, Lehrern, Schülern und Eltern wie zum Beispiel Neugestaltung oder Umgestaltung des Schulhofes, Neubeschaffung von Spielgeräten und Fahrradständern, Herstellung von Parkplatzflächen und anderes werden geprüft und nach Möglichkeit realisiert.

Planung und Ausführung

Zunächst legt das Fachpersonal aus der Stadtplanung den Umfang und den Rahmen der herzustellenden Anlage fest. Dann werden die Arbeiten durchgeführt.

Ein Plan wird entworfen und ein Leistungsverzeichnis mit allen zur Fertigstellung einer Anlage notwendigen Arbeitsschritten und zu verwendenden Materialien erstellt. Über eine Ausschreibung wird ermittelt, welche Firma die Arbeiten ausführen soll.

Es muss überwacht werden, dass die Firma die Arbeiten gemäß Leistungsverzeichnis und Ausführungsplanung in der vereinbarten Qualität herstellt.

Gewährleistung und Pflege

Sind alle Arbeiten zur Herstellung der Anlage abgeschlossen, ist die Firma im Rahmen ihrer Gewährleistungspflicht noch weitere 1,5 bis 2,5 Jahre für die Pflege zuständig. Danach wird die Schlussrechnung für das Projekt erstellt. Ein Folgeauftrag zur Pflege der Grünflächen wird in der Regel den Gemeinschaftsbetriebe der Stadt Willich erteilt.

Für Fragen zu im Um- oder Ausbau befindlichen Spielbereichen oder Schulaußenanlagen stehen wir gerne zur Verfügung.