Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Steuern und Abgaben für Grundbesitz

Zu den Grundbesitzabgaben zählen:

  • Grundsteuer
  • Abfallbeseitigungsgebühren
  • Straßenreinigungsgebühren
  • Benutzungsgebühren für den Anschluss an den Regenwasserkanal
  • Entsorgungsgebühren für Kleinkläranlagen
  • Gebühren für die Umlagen der Wasser- und Bodenverbände

Die Abwasserbeseitiungsgebühren für die Nutzung der Schmutzwasserkanäle und ablußlosen Gruben werden über die Wasserrechnung der Stadtwerke Willich nach dem Frischwasserverbrauch erhoben.

Prinzip der Kostendeckung

Benutzungsgebühren sind kostendeckend zu erheben. Daher muss das Gebührenaufkommen und die hiermit verbundene Höhe der Einzelgebühren jedes Jahr anhand einer Gebührenbedarfsberechnung ermittelt werden. Der Gebührenmaßstab und die Höhe der Benutzungsgebühren werden in den jeweiligen Gebührensatzungen der Stadt Willich festgesetzt. Der Rat der Stadt Willich beschließt die Gebührensatzungen.

Bescheid über Grundbesitzabgaben für Eigentümer

Die Grundsteuer und sonstigen Abgaben werden zu Anfang eines jeden Kalenderjahres in der Regel mit einem verbundenen Bescheid bei den Grundstückseigentümern und Grundstückeigentümerinnen angefordert. Der Jahresbetrag wird auf 4 Zahlungen (15.02., 15.05., 15.08 und 15.11) verteilt.

Teilnahme am automatischen Bankeinzugsverfahren

Sie erleichtern sich und uns die Arbeit, wenn Sie der Stadtkasse Willich eine Einzugsermächtigung für die Zahlung der Grundbesitzabgaben erteilen.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Lackmann Telefon: 0 21 56 / 949-173 E-Mail senden
Frau Knuppertz Telefon: 0 21 56 / 949-171 E-Mail senden