Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Veränderungssperre

Wird von der Gemeinde ein Bebauungsplan aufgestellt, so richtet sich die planungsrechtliche Zulässigkeit eines Bauvorhabens bis zum Inkrafttreten des Bebauungsplanes nach den bisher geltenden planungsrechtlichen Vorschriften.

Bebauungspläne vor Veränderungen schützen

Um die Gemeinde während der Aufstellung von Bebauungsplänen vor tatsächlichen Veränderungen zu schützen und um die beabsichtigte Planung zu sichern, kann die Gemeinde eine Veränderungssperre auf Grundlage des Baugesetzbuches als Satzung beschließen.

Es hilft Ihnen weiter

Frau Gebert Telefon: 0 21 56 / 949-263 E-Mail senden