Stadt Willich

Willich & ich

Inhalt

Seniorenbeirat

Auf Beschluss des Sozialausschusses wurde im Jahre 1992 für die Stadt Willich ein Seniorenbeirat eingerichtet.

Mitglieder des Seniorenbeirates 2019

Im Jahr 1995 beschloss der Rat der Stadt Willich die rechtliche Gleichstellung des Seniorenbeirats mit dem Ausländerbeirat und verfügte eine entsprechende Änderung der Hauptsatzung. Die Geschäftsführung erledigt der Seniorenbeirat in eigener Regie. Er wird dabei von der Seniorenstelle der Stadt Willich tatkräftig unterstützt.

Wahl und Zusammensetzung

Der 6. Willicher Seniorenbeirat wurde am 11. Juni 2014 von den wahlberechtigten Willicher Bürgerinnen und Bürgern per Briefwahl gewählt.

Die Mitglieder des Seniorenbeirates werden in Urwahl gewählt. Die Wahlzeit entspricht der Wahlzeit des Rates der Stadt Willich. Neben neun gewählten Mitgliedern gehören dem Beirat vier Vertreter der politischen Parteien, ein Vertreter der Wohlfahrtsverbände, ein Vertreter der Heimbeiräte, die Seniorenbeauftragte und Beisitzer ohne Stimmrecht an.

Seniorenbeiratswahl 2021:

Am 16. Juni 2021 wird in der Stadt Willich zum 7. Mal ein neuer Seniorenbeirat gewählt.
Wählbar und wahlberechtigt sind alle Einwohnerinnen und Einwohner, die am Wahltag das 58. Lebensjahr vollendet und seit mindestens drei Monaten mit Hauptwohnsitz in der Stadt Willich gemeldet sind.
Bis 15.03.2021 hatten interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich bei der Seniorenstelle bewerben. Wir freuen uns über die Resonanz: 24 Kandidatinnen und Kandidaten haben die Möglichkeit genutzt und stellen sich zur Wahl.
Die Kandidatinnen und Kandidaten möchten wir vorstellen. Das entsprechende Dokument finden Sie unter weiterführende Informationen.
Die Seniorenbeiratswahl erfolgt ausschließlich als Briefwahl. Alle Wahlberechtigten erhalten die Wahlunterlagen rechtzeitig per Post. Der Versand erfolgt Mitte Mai.
Das Wählerverzeichnis liegt bei der Seniorenstelle aus und kann auf Wunsch eingesehen werden. Vorab wird um telefonische Terminvereinbarung unter der Nummer 02156/949657
(-653 oder -586) gebeten.

Für weitere Fragen zur Seniorenbeiratswahl 2021 wenden Sie sich gerne an:
Für den Seniorenbeirat: Toni Zuschlag Telefon 02154-70312
Für die Seniorenstelle der Stadt Willich: Seniorenbeauftragte Telefon 02154-949 653 und 02154-949 586

 

Sitzungstermine 2021 (öffentlich)

Die Sitzungen des Seniorenbeirates finden jeweils um 15 Uhr im Technischen Rathaus, Rothweg 2 im Stadtteil Neersen statt.

Die Sitzungen in 2020 finden an folgenden Terminen statt:

  • Montag, 01.02.2021
  • Montag, 12.04.2021
  • Montag, 07.06.2021
  • Montag, 02.08.2021
  • Montag, 04.10.2021
  • Montag, 06.12.2021

Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie kann es zu Änderungen kommen.

Aufgaben

  • Der Seniorenbeirat ist beratendes Gremium für den Stadtrat und seine Ausschüsse.
  • Der Seniorenbeirat wirkt bei der Planung und Umsetzung von Angeboten mit, die die Belange der älteren Generation betreffen.
  • Der Seniorenbeirat soll die ihm eingeräumten Mitwirkungsmöglichkeiten nutzen, um Rat, Ausschüsse und Verwaltung in allen Fragen der Altenhilfe zu beraten. Gleichzeitig soll er sich als Interessenvertreter hilfe- und ratsuchender älterer Menschen verstehen.
  • Der Seniorenbeirat ist politisch und konfessionell neutral. Er setzt sich für die Belange der BürgerInnen in allen Stadtteilen ein.
  • Der Seniorenbeirat kann zur Unterstützung seiner Arbeit Arbeitskreise bilden und an diese Arbeitsaufträge erteilen. Mitglieder der Arbeitskreise werden vom Seniorenbeirat berufen. Jedes Beiratsmitglied kann in einen Arbeitskreis berufen werden; es müssen nicht ausschließlich gewählte Mitglieder sein. Auch Nichtmitglieder können in Arbeitskreise berufen werden. Die Arbeitskreise wählen selbständig einen Sprecher/ eine Sprecherin, der/ die über die Ergebnisse aus den Arbeitskreisen berichtet.
  • Damit sicher gestellt ist, dass der Seniorenbeirat Ansprechpartner in allen Stadtteilen ist, werden regelmäßig Sprechstunden in den Ortsteilen angeboten.

Kontakt zum Vorsitz

Vorsitzender Seniorenbeirat Charly Röttgen

Charly Röttgen (Vorsitzender),

Telefon 0 21 54 / 4 729 390