Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Kultur & Bildung

Inhalt

Kulturprogramm

Auch 2017 bieten wir Ihnen ein reichhaltiges und buntgemischtes Kultur-Angebot, das weit über unser Aushängeschild, die Schlossfestspiele Neersen, hinausgeht. Angefangen bei Kabarett, über Klassische Musik und Jazz bis hin zu Ausstellungen und Kindertheater sollte eigentlich für Jeden und Jede etwas dabei sein. Den Auftakt bildet das festliche Neujahrskonzert am 8.Januar, das aufgrund des großen Erfolgs bei der Premiere gleich zweimal geboten wird, um 11 und um 15 Uhr.

Kabarett und Comedy

In Willich geben sich alljährlich die Großen der Kabarett- und Comedyszene ein Stelldichein. Den Höhepunkt bildet natürlich das Gastspiel von Dieter Nuhr, dem Großmeister des deutschen Kabaretts. Ein Wiedersehen gibt es mit Mark Britton, der uns wieder mit seinem trockenen englischen Humor begeistern wird. Erstmals in Neersen dabei ist Bill Mockridge (ganz ohne Mutter Beimer), auch Anny Hartmann, Stefan Waghubinger und Ingo Börchers haben 2017 ihre Willicher Premiere.

Titelseite des Kulturkalenders 2017 Klassik in Klein-Jerusalem

Freunde der klassischen Musik finden auch in diesem Jahr den Weg in die bezaubernde Kapelle Klein-Jerusalem. Dort erwarten Sie zwei hochinteressante Matineen: Während uns "Spirit & Pleasure" in die Welt des Barocks entführt, bietet das "Ensemble Stilart" eine Hommage auf den Komponisten Arcangelo Corelli.

Willicher Jazz-Frühling

Seit einigen Jahren veranstaltet die Stadt Willich jedes Jahr ein kleines, aber feines Jazz-Festival, der inzwischen einen festen Platz im Kulturprogramm und eine treue Fangemeinde gefunden hat. Es besticht durch seine gelungene Mischung aus erfahrenen Jazz-Größen und Newcomern der Szene.

Kindertheater

Eine breite Palette wird den kleinen Kulturmenschen geboten. Ein Höhepunkt des Kindertheaters ist natürlich der Auftritt des TV-Stars "Feuerwehrmann Sam" in der Jakob-Frantzen-Halle.

Aber auch die anderen Aufführungen werden in diesem Jahr die Kinder sicherlich unterhalten. Den Abschluss bildet im Advent der "Weihnachtsspuk bei Zimtstern & Co"

Lesungen

Unsere Lesungen werden auch 2017 die Literaturfreunde unterhalten. Den Auftakt macht Christian Eloundou, der seinen Lebensweg vom Straßenkind zum Unternehmer und Taekwondo-Nationaltrainer erzählen wird. Im Mai wird die Stimme des Ruhrgebiets, Frank Goosen, aus seinem Buch "Förster, mein Förster" lesen; und den Abschluss bildet ein alter Bekannter: Thriller-Autor Horst Eckert wird seinen neuen Roman "Wolfsspinne" vorstellen.

Ausstellungen

Last but not least hat auch die Bildende Kunst ihren festen Platz in Willich. Seit 1981 werden in der Galerie Schloss Neersen Kunstausstellungen gezeigt und schon viele namhafte Künstler haben hier ihre Werke gezeigt, so zum Beispiel Anatol, Günter Grass oder Felix Droese. Auch in diesem Jahr können sich die Besucher wieder vom Können der Absolventen und Studenten der renommierten Kunstakademie Düsseldorf überzeugen.

App für Kultur und Festspiele Willich

App-Logo Kultur und Festspiele WillichDie "Festspiele Kultur Willich"-App kommt schlank und bedienerfreundlich daher. Die App ist für das Betriebssystem iOS (Apple Store) sowie für Android (Google Play Store) verfügbar. Hier finden Sie alle wesentlichen Informationen rund um das Kulturprogramm der Stadt sowie das Programm der Schlossfestspiele Neersen.

Wesentliche Funktionen:

  • Weiterleitung zum Online-Ticket-Verkauf
  • Bilder zu geplanten und vergangenen Veranstaltungen
  • Aktuelle Meldungen
  • Kontakt zum Team
  • Sponsoren der Kulturszene

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Kottal Telefon: 0 21 54 / 949-606 E-Mail senden

Der komplette Kulturkalender 2017 zum Herunterladen