Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Schlossfestspiele

Inhalt

Musik

Die Musiker der Spielzeit 2018 - Stephan Ohm und Heinz HoxStephan Ohm

Der gebürtige Bonner war schon vor seinem Musikstudium an der Musikhochschule Köln als Keyboarder in „Sie spielen unser Lied" tätig und übernahm während des Studiums die musikalische Leitung für die Deutschlandtournee von Irma La Douce. Es folgten Engagements als musikalischer Leiter an verschiedenen deutschen Bühnen, so etwa für die deutsche Erstaufführung von „Non(n)sens" an den Kammerspielen Düsseldorf, „Der kleine Horrorladen" in Bonn und Aachen, „My Fair Lady" in Bonn, „Gigi" in Düsseldorf, „Evita" in Schwäbisch Hall, „Cabaret", „La Cage aux Folles" und „Der Mann von La Mancha" in Aachen.

Als Pianist ist er der ständige Begleiter des Bonner Kabarettduos „Fritz und Hermann"(Pause und Alich), mit dem er in verschiedenen Sendungen im Fernsehen zu sehen ist. Stephan Ohm lebt in Bonn, betreibt dort ein Tonstudio/Musiklabel und ist freiberuflich als Autor, Komponist und Arrangeur tätig. In diesem Sommer ist der musikalische Leiter von „Im weißen Rössl" bei den Schlossfestspielen Neersen.

Heinz Hox

Heinz Hox, geboren am Niederrhein, studierte Akkordeon in Duisburg und Dortmund, Jazz in Hilversum und Dirigieren in Maastricht. Engagements als Musical Director und Pianist führten ihn u. a. an das Capitol-Theater Düsseldorf (»Broadway Düsseldorf«), Robert-Schumann-Saal Düsseldorf (»Der kleine Horrorladen«), Starlight Express Theater Bochum (»Starlight Express«), Colosseum Theater Essen (»Josef«), Grenzlandtheater Aachen (»Im weißen Rößl«), Theater Krefeld und Mönchengladbach (»Endstation Hollywood«), Rheinisches Landestheater Neuss (»Das Liebeskonzil«) sowie Schauspiel Wuppertal, Bad Hersfelder Festspiele, Oper Bonn und Musiktheater im Revier Gelsenkirchen.

Als Pianist, Keyboarder und Akkordeonist ist Heinz Hox gern gesehener Gast zahlreicher Bands und Orchester, mit denen er tourt und weltweit Konzerte gibt. Darüber hinaus ist er Akkordeonist des Tango Quintetts Tango del Sur. Im „Rössl" bei den Schlossfestspielen Neersen spielt Heinz Hox Klavier und Akkordeon.