Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Bauzeichner/in

Es besteht für Dich die Möglichkeit die Ausbildung zum/zur Bauzeichner/in sowohl in der Fachrichtung Tief-, Straßen- und Landschaftsbau, als auch mit dem Schwerpunkt Hochbau zu absolvieren. Als Bauzeichner/in setzt Du die Entwurfsskizzen und Vorgaben von Architekten und Architektinnen sowie Bauingenieuren und -ingenieurinnen um und erstellst maßstabsgerechte Zeichnungen und Pläne für den Architekturbau, den Ingenieurbau oder den Tief-, Straßen- und Landschaftsbau. Außerdem fertigst Du maßstabsgerechte Zeichnungen und Pläne an, um eine einwandfreie Bauausführung zu ermöglichen. Den Großteil Deiner Ausbildung wird das Erlernen und Anwenden des rechnergestützten Zeichnens mit dem Computerprogramm, das sogenannte CAD, ausmachen. Eine sehr wichtige Grundvoraussetzung sind technische Kenntnisse im Umgang mit dem Computer. Des Weiteren erhältst Du Einblicke in Bauprozesse mitsamt den zugehörigen baurechtlichen Vorgaben. Du lernst unterschiedliche Baustoffe sowie deren Eigenschaften kennen und erfährst, was man bei deren Verwendung beachten muss.Die Ausbildung bei der Stadt Willich beginnt jeweils am 1. August eines Jahres und dauert 3 Jahre.

Unter bestimmten Voraussetzungen (Vorbildung, Leistungen) ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit auf Antrag möglich.

Schwerpunkte der Fachrichtung Hochbau

Du hast die Möglichkeit, das Aussehen und die Eigenschaften eines Gebäudes mit zu gestalten. Du bist dafür zuständig, Änderungen des Architekten bei der Planung von Bauwerken zeichnerisch umzusetzen. Zu Deinen Aufgaben gehören außerdem die Berechnung der Dachneigung und der Maße von Bauteilen. Gegebenenfalls besteht die Möglichkeit, dass Du mit Deinen Kollegen Baustellen betreten kannst.

Deine Ausbildung als Bauzeichner/-in der Fachrichtung Hochbau findet im Geschäftsbereich Objekt- und Wohnungsbau, Viersenerstraße 6, 47877 Willich statt.

Schwerpunkte der Fachrichtung Tiefbau

Du beschäftigst Dich inhaltlich vor allem mit dem Thema Planung des Neubaus von Straßen, Kanälen und Grünanlagen. Zu Deinen Aufgaben gehören das Erstellen von Zeichnungen und die Durchführung von fachspezifischen Berechnungen. Du verwaltest, editierst und plottest Zeichnungen. Außerdem wirkst Du bei der Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Bauleistungen mit. Gegebenenfalls besteht die Möglichkeit, dass Du mit Deinen Kollegen Baustellen betreten kannst.

Deine Ausbildung als Bauzeichner/in der Fachrichtung Tiefbau-, Straßen- und Landschaftsbau findet im Geschäftsbereich

Landschaft und Straßen, Rothweg 2, 47877 Willich statt.

Der Berufsschulunterricht findet für beide Fachrichtungen am Berufskolleg Glockenspitz in Krefeld statt.

Einstellungsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • Gesundheitliche Eignung

Ausbildungsvergütung

Gestaffelt nach dem Ausbildungsjahr erhältst Du folgende monatliche Brutto-Ausbildungsvergütung:

Erstes Ausbildungsjahr: 1.018,26 Euro

Zwetes Ausbildungsjahr: 1.068,20 Euro

Drittes Ausbildungsjahr: 1.114,02 Euro

Des Weiteren werden Dir vermögenswirksame Leistungen sowie eine Jahressonderzahlung gezahlt. Darüber hinaus erhältst Du einen Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 Euro in jedem Ausbildungsjahr. Bestehst Du die Abschlussprüfung beim ersten Versuch erfolgreich, wird Dir außerdem eine Abschlussprämie in Höhe von 400,00 Euro gezahlt.

Du hast Anspruch auf 30 Urlaubstage pro Kalenderjahr.

Eingestellt werden Bauzeichner/innen alle drei Jahre zum 01. August eines Einstellungsjahres.

Es hilft Ihnen weiter

Frau Kreuels Ausbildungsleiterin Telefon: 0 21 54 / 949-202 E-Mail senden
Herr Stukenberg Geschäftsbereichsleiter/ Ausbilder Hochbau Telefon: 0 21 56 / 949-713 E-Mail senden