Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Rathaus & Service

Inhalt

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

Mit der dreijährigen Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Bäderbetriebe werden Sie zum Allrounder im Schwimmbad!

Als Fachangestellte/r für Bäderbetriebe ist es Ihre Aufgabe, den Überblick über das Geschehen im Schwimmbad zu behalten. Sie reagieren bei Unfällen, schlichten bei Konflikten oder erinnern die Badegäste an die Regeln, die im Schwimmbad herrschen. Wichtig dabei ist auch in Extremsituationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Da Kenntnisse der Ersten Hilfe benötigt werden, ist diese Bestandteil Ihrer Schulischen Ausbildung.

Bädertechnik ist ein weiteres Aufgabengebiet in dem Sie fit gemacht werden, damit Sie die technischen Zusammenhänge nachvollziehen und auf Störungen reagieren können. Jeden Morgen steht der Sicherheitscheck im Schwimmbad auf dem Programm, um Gefahren vorzubeugen und einen reibungslosen Badebetrieb zu gewährleisten.

Zur Prüfung der Wasserqualität sind Kenntnisse der Chemie von Vorteil. Desinfektion und Reinigung der Becken sind weitere Aufgaben in diesem Beruf.

Als Fachangestellte/r für Bäderbetriebe bringen Sie unseren Badegästen auch etwas bei. Ihre körperliche Fitness sollte dabei die Grundlage bilden. In Aqua-Fitness-Kursen stellen Sie Ihre Sportlichkeit unter Beweis und animieren Ihre Kursteilnehmer. In Schwimmkursen unterstützen Sie Kinder beim Erlernen der Schwimmtechniken. Damit Sie dieser Aufgabe gewachsen sind, steht bei Ihnen täglich Schwimmtraining auf dem Ausbildungsplan.

Die dreijährige Ausbildung gliedert sich in einen schulischen und einen praktischen Teil. Dabei bietet Ihnen die Stadt Willich in "De Bütt" eine qualitativ hochwertige Ausbildung durch erfahrene Ausbilder sowie ein modernes und bestens ausgestattetes Schwimmbad in einer motivierten und freundlichen Arbeitsatmosphäre. Der Ausbildungsbeginn ist in der Regel um 6.00 Uhr.

Die schulische Ausbildung findet am Franz-Jürgen-Berufskolleg, Färberstraße 34 in Düsseldorf, statt.

Voraussetzungen
  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • Gesundheitliche Eignung
Was wir erwarten
  • Eine/n gute/n Schwimmerin/Schwimmer, die/der Spaß im und am Wasser hat
  • Technisches und naturwissenschaftliches Verständnis
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Sicherheitsdenken
  • Die Bereitschaft, am Wochenende und im Schichtbetrieb zu arbeiten
  • Motivation, Offenheit und Engagement
Was wir bieten
  • Eine qualitativ hochwertige Ausbildung durch erfahrene Ausbilder
  • Motivierte und freundliche Kollegen und Kolleginnen
  • Ein modernes und bestens ausgestattetes Schwimmbad
  • Alle weiteren Vorteile des öffentlichen Dienstes, wie z. B. betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld)
Ausbildungsvergütung
  • 1. Jahr: 918,26 €
  • 2. Jahr: 968,20 €
  • 3. Jahr: 1.014,02 €

Eingestellt werden Fachangestellte für Bäderbetriebe zum 01. August eines Einstellungsjahres (nächster Einstellungstermin 01.08.2019).

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Bögershausen Ausbildungsleiterin Telefon: 0 21 56 / 949-202 E-Mail senden