Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Rathaus & Service

Inhalt

Verwaltungsfachangestellte/r

Sie möchten gerne abwechlungsreich arbeiten mit juristischen, organisatorischen aber auch kreativen Aufgaben? Sie haben Spaß am Umgang mit Menschen? Dann entscheiden Sie sich doch für den Beruf als Verwaltungsfachangestellte/r!

Als Verwaltungsfachangestellte/r sorgen Sie mit dafür, dass in unserer Stadtverwaltung alles rund läuft.

Das mögliche Tätigkeitsfeld erstreckt sich über die gesamte Kommunalverwaltung. So kann man z.B. in der Stadtkasse, im Bürgerservice oder im Kulturbereich eingesetzt werden.

Die Belange der Bürger stehen im Mittelpunkt der Verwaltung, weshalb Sie eine beratende Funktion einnehmen und stets versuchen sollten die Anliegen fachgerecht zu bearbeiten. Ein freundliches und kompetentes Auftreten ist daher sehr wichtig. Man sollte außerdem eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise haben, da Telefon- und Schriftverkehr täglich anfallen.

Die dreijährige Ausbildung gliedert sich in einen praktischen und einen schulischen Teil, sowie eine dienstbegleitende Unterweisung.

Der praktische Teil erfolgt in den verschiedenen Geschäftsbereichen der Stadt Willich. Diese können Sie sich in unserer Verwaltungsgliederung anschauen.

Als schulische Ausbildungsstätten dienen das Berufskolleg Düsseldorf, Suitbertusstr. 163-165 in Düsseldorf oder das Berufskolleg Geldern, Friedrich-Spee-Straße in Geldern. Die dienstbegleitenden Unterweisungen finden im Studieninstitut Niederrhein statt (Mönchengladbach oder Krefeld).

Voraussetzungen
  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • Gesundheitliche Eignung
Was wir erwarten
  • Interesse an Gesetzen
  • Neigung zu Bürotätigkeiten sowie zum Umgang mit Zahlen und Daten
  • Freundliches und kompetentes Auftreten
  • Team und Kommunikationsfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Motivation und Offenheit
  • Lernbereitschaft
Was wir bieten
  • Erfahrene und kompetente Ausbilder und Ausbilderinnen
  • Qualitativ hochwertige Ausbildung
  • Alle weiteren Vorteile des öffentlichen Dienstes, wie z. B. betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld)
  • gleitende Arbeitszeiten
Ausbildungsvergütung
  • 1. Jahr: 918,26 €
  • 2. Jahr: 968,20 €
  • 3. Jahr: 1.014,02 €

Eingestellt werden Verwaltungsfachangestellte immer zum 01. August eines Einstellungsjahres.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Bögershausen Telefon: 0 21 56 / 949-202 E-Mail senden