Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Verwaltungsfachangestellte/r

Deine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r absolvierst Du in verschiedenen Ämtern der Stadtverwaltung Willich. Du lernst dabei u.a. die Gebiete Verwaltungsverfahren, Kommunalrecht, Sozialhilfe sowie öffentliche Sicherheit und Ordnung kennen. Das mögliche Aufgabenspektrum ist vielfältig und reicht von der Bürgerbedienung und Sachbearbeitung über die Vorbereitung von Sitzungen sowie die Tätigung von Überweisungen bis hin zur Organisation von Veranstaltungen und Führung von Akten. Im Anschluss an die Ausbildung kannst Du deshalb in vielen Bereichen der Stadt Willich eingesetzt werden.

Der Berufsschulunterricht findet in Form von Blockunterricht am Max-Weber-Berufskolleg in Düsseldorf statt. Darüber hinaus besuchst Du außerhalb der Blockzeiten einmal wöchentlich den Unterricht am Studieninstitut Niederrhein. Im theoretischen Teil der Ausbildung wird insbesondere die Anwendung von Gesetzen und das erforderliche Fachwissen in verschiedenen Fächern, zum Beispiel Staats-, Gemeinde- und Sozialrecht, Bürgerliches Recht sowie Haushalts- und Kassenrecht vermittelt.

Die Ausbildung bei der Stadt Willich beginnt jeweils am 1. August eines Jahres und dauert 3 Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen (Vorbildung, Leistungen) ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit auf Antrag möglich.

Einstellungsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • Gesundheitliche Eignung

Ausbildungsvergütung

Gestaffelt nach dem Ausbildungsjahr erhältst Du folgende monatliche Brutto-Ausbildungsvergütung:

Erstes Ausbildungsjahr: 1.018,26 Euro

Zweites Ausbildungsjahr: 1.068,20 Euro

Drittes Ausbildungsjahr: 1.114,02 Euro

Darüber hinaus werden Dir vermögenswirksame Leistungen sowie eine Jahressonderzahlung gezahlt. Zusätzlich erhältst Du einen Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 Euro in jedem Ausbildungsjahr. Wenn Du die Abschlussprüfung beim ersten Versuch erfolgreich bestehst, wird Dir außerdem eine Abschlussprämie in Höhe von 400,00 Euro gezahlt.

Du hast Anspruch auf 30 Urlaubstage pro Kalenderjahr.

Bei guten Ausbildungsergebnissen wirst Du im Regelfall nach der Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r übernommen. Hast Du genügend Berufserfahrung gesammelt, gibt es verschiedene interessante Aufstiegsmöglichkeiten für eine Karriere bei der Stadt Willich. Bei einem Abschluss mit mindestens der Note gut und einem unbefristeten Arbeitsvertrag im Abschluss an die Ausbildung, besteht zudem die Möglichkeit auf Kosten der Stadt Willich den Verwaltungslehrgang II zu absolvieren.

Eingestellt werden Verwaltungsfachangestellte immer zum 01. August eines Einstellungsjahres.