Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Briefwahl

Die Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments findet am 26.05.2019 statt.

Ins Wählerverzeichnis eingetragene Wahlberechtigte, die am Wahltag nicht im Wahllokal wählen können oder möchten, haben die Möglichkeit durch Briefwahl an der Europawahl teilzunehmen. Hierzu werden ein Wahlschein und die dazugehörigen Briefwahlunterlagen benötigt.

Beantragung von Briefwahlunterlagen

Am einfachsten lassen sich die Briefwahlunterlagen direkt über den Online-Briefwahlantrag anfordern.

Der Antrag auf Erteilung von Briefwahlunterlagen ist natürlich auch mündlich im Wahlamt oder schriftlich (per E-Mail, per Telefax, Telegramm oder Fernschreiben) möglich.

Eine telefonische Antragstellung ist nicht möglich!

Bitte geben Sie bei der Beantragung immer Ihren Vor- und Zunamen, die Anschrift und das Geburtsdatum an.

Anschrift Wahlamt

Anträge die mit der Post verschickt werden, sind an folgende Anschrift zu richten:

Stadt Willich
Wahlamt
47875 Willich

Denken Sie bitte bei einer postalischen Antragstellung daran, die Wahlbenachrichtigung in einem frankierten Umschlag zu verschicken.

Wer kann per Briefwahl wählen?

Ins Wählerverzeichnis eingetragene Wahlberechtigte, die am Wahltag nicht im Wahllokal wählen können oder möchten, haben die Möglichkeit durch Briefwahl an der Wahl des Europäischen Parlaments teilzunehmen.

Wo und wann können Briefwahlunterlagen beantragt werden?

Briefwahlunterlagen können bis zum 24.05.2019, 18 Uhr beim Wahlamt der Stadt Willich beantragt werden. (Bitte eventuelle Verzögerungen durch den Postweg beachten! Siehe hierzu "Wie erhalte ich die Briefwahlunterlagen?")

Das Briefwahlbüro befindet sich im

Schloss Neersen
Kleiner Sitzungssaal, Raum 106, erste Etage
Hauptstraße 6
47877 Willich

Öffnungszeiten

  • montags bis freitags von 8:30 bis 12:30 Uhr,
  • mittwoch zusätzlich von 14:00 bis 17:00 Uhr

Wie erhalte ich die Briefwahlunterlagen?

Bei einer persönlichen Antragstellung erhalten Sie die Briefwahlunterlagen sofort im Wahlamt. Sollten Sie kurzfristig in den Urlaub fahren oder andere kurzfristige Unternehmungen geplant haben, werden Ihnen bei einer persönlichen Antragstellung die Briefwahlunterlagen natürlich sofort im Wahlamt ausgehändigt.

Die Abholung von Wahlscheinen und Briefwahlunterlagen für einen anderen ist nur zulässig, wenn die Empfangsberechtigung durch schriftliche Vollmacht nachgewiesen wird und diese Unterlagen dem Wahlberechtigten nicht mehr rechtzeitig durch die Post zugeschickt werden können.

Sie können die Briefwahlunterlagen auch per Post beantragen. In diesem Fall können Sie sich die Briefwahlunterlagen nach Hause oder an eine andere Anschrift, sogar ins Ausland, schicken lassen. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die Beförderungszeiten der Postunternehmen, insbesondere bei Auslandssendungen. Stellen Sie daher rechtzeitig den Antrag auf Erteilung von Briefwahlunterlagen und senden den Wahlbrief so schnell wie möglich zurück. Innerhalb Deutschlands müssen Sie je Postweg ca. 3 Tage für die Beförderung einrechnen. Das bedeutet, dass Sie bei Antragstellung per Post ca. 6 Beförderungstage einrechnen müssen.

Was sollte ich außerdem bei der Briefwahl beachten?

Die durch den Wähler ausgefüllten Briefwahlunterlagen (Wahlbrief) müssen spätestens am 26.05.2019 bis 18 Uhr bei der Stadt Willich im Wahlamt (Hausbriefkasten Schloss Neersen - übrigen Rathausbriefkästen bis 15:00h) eingegangen sein. Bitte sorgen Sie in Ihrem eigenem Interesse dafür, dass die Unterlagen rechtzeitig beim Wahlamt eingehen. Andernfalls kann Ihre Stimme nicht mehr berücksichtigt werden, da diese dann lt. Gestz ungültig ist.

Alle Personen, die im Wählerverzeichnis der Stadt Willich eingetragen sind, erhalten bis zum 05.05.2019 eine Wahlbenachrichtigung. Für die Beantragung von Briefwahlunterlagen kann die Rückseite der Wahlbenachrichtigung, die unbedingt zu unterschreiben ist, als Antragsformular verwendet werden. Denken Sie bitte bei einer postalischen Antragstellung daran, die Wahlbenachrichtigung in einem frankierten Umschlag zu verschicken.

Bitte beachten Sie auch hier den zeitlichen Faktor, welchen die Deutsche Post für die Beförderung Ihres Antrages auf Briefwahlunterlagen, sowie für die Beförderung der Briefwahlunterlagen an Sie benötigt.

Wahl mit Wahlschein

Ein Bestandteil der Briefwahlunterlagen ist der Wahlschein.

Unter Vorlage eines Wahlscheins der Stadt Willich sowie eines amtlichen Ausweisdokumentes können Sie Ihre Stimme, anstatt per Briefwahl zu wählen, am Tag der Europawahl in jedem Urnenwahllokal des Wahlkreises 111 (Kreis Viersen) abgeben.

Mehr Informationen zur Wahl

Weitere wichtige Informationen zu den Wahlen finden Sie auf der Internetseite www.wahlen.nrw.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Dymowski-Schmitz Telefon: 0 21 54 / 949-216 E-Mail senden
Herr Werkes Telefon: 0 21 56 / 949-160 E-Mail senden