Stadt Willich

Rathaus & Service

Inhalt

Anliegenliste

  • Kategorie: Hindernisse /Gefahren
    Status: in Bearbeitung
    Meldezeitpunkt: 17.09.2020 10:55:05
    Standort: Kempener Straße/Fahrradweg. Zwischen den Kreuzungen Anrath und Neersen/Forstwald. (51.278560, 6.492993)
    • Beschreibung:
      Auf dem Fahrradweg an der Kempener Straße liegt eine große Menge Glasscherben. Aus Anrath kommend ist die Stelle ist ungefähr mittig zwischen der Kreuzung Anrath und der Kreuzung nach Neersen/Forstwald. Es wäre wirklich schön, wenn sich hier jemand zeitnah darum kümmern könnte. Dieser Radweg wird viel genutzt!
  • Kategorie: Beschilderung
    Status: in Bearbeitung
    Meldezeitpunkt: 16.09.2020 13:38:30
    Standort: Sektion Ost, Nähe Hortensiusweg 47877 Willich Anrath
  • Kategorie: Hindernisse /Gefahren
    Status: in Bearbeitung
    Meldezeitpunkt: 16.09.2020 13:27:29
    Standort: Schiefbahn, Friedhof
    • Beschreibung:
      Der südlicher Zugang zum Schiefbahner Friedhof, vom Parkplatz an der L382, ist in einem desolaten Zustand. Der Zugang zum Ort des Gedenkens ist beschämend, er hinterlässt eine schlimmen Eindruck auf ortsfremde Besucher und Teilnehmer an Trauerfeiern. Menschen mit Behinderung und/oder mit Gehhilfen können die dortigen Stolperstellen und Unebenheiten nicht überwinden. Leider wird der Weg auch sehr oft zum „Gassi gehen“ benutzt. Einfach pietätlos!
  • Kategorie: Gehweg-/Straßenschäden
    Status: in Bearbeitung
    Meldezeitpunkt: 15.09.2020 08:35:17
    Standort: Osterather Strasse 4 47877 willich
    • Beschreibung:
      Kanalsenke Regenwasser Osterather Strasse vor Hausnummer 4 läuft nicht richtig ab. Selbst wenn der Korb rausgehoben wird, läuft das Wasser bei "normalem" Regenfall nicht gut ab.
  • Kategorie: Gehweg-/Straßenschäden
    Status: in Bearbeitung
    Meldezeitpunkt: 15.09.2020 08:35:17
    Standort: Osterather Strasse 9 47877 willich
    • Beschreibung:
      Beschädigung mehrerer Gehwegplatten auf der rechten Strassenseite kommend von Martin Rieffert-Strasse beginnend Höhe Hausnummer 4 bis zur Einmündung Küferstrasse. Da hier viele Senioren mit Rollator fahren und es zudem der Schulweg für viele Kinder ist, besteht hier erhöhte Sturzgefahr.
  • Kategorie: Gehweg-/Straßenschäden
    Status: erledigt / beauftragt
    Meldezeitpunkt: 14.09.2020 13:28:33
    Standort: Schiefbahn Parkplatz Korchenbroicher Straße L382
    • Beschreibung:
      Der Parkplatz an Korschenbroicherstraße (L382) ist in einem erbärmlichen Zustand. Wildkräuter und Sträucher wuchern, Wege wachsen zu, mehrere Bodenwellen, das Pflaster ist an einigen Stellen stark beschädigt etc. Der Parkplatz wird nicht nur als Park an Ride Parkplatz benutzt. Einige auch Ortsfremden genutzt ihn um zum Schiefbahner Friedhof zu gelangen. Ein jämmerliches Bild, was unserer Stadt da abgibt. Bitte nun nicht wieder das alte Lied der Zuständigkeit von Straßen-NRW. Der Parkplatz liegt in unserer Stadt und die Stadtverwaltung sollte sich bitte darum kümmern, das Abhilfe geschaffen wird.
    • Kommentar der Stadtverwaltung:
      Der Parkplatz an der Korschenbroicher Straße/L382 liegt, wie bekannt, in der Zuständigkeit des Landesbetriebes Straßen NRW. Eine Pflege des Geländes kann somit nicht durch die Stadt beauftragt werden. Der Landesbetrieb wird aber von der Stadt zur Pflege aufgefordert.
  • Kategorie: Sonstiges (Idee, Anregung, Lob, Beschwerde)
    Status: erledigt / beauftragt
    Meldezeitpunkt: 13.09.2020 16:40:56
    Standort: Spielplatz Hover Kull
    • Beschreibung:
      Hallo, auf dem Spielplatz Hover Kull ist an der Babyschaukel eine Schraube locker. Sehr gefährlich
    • Kommentar der Stadtverwaltung:
      Danke für die Information. Sie wurde umgehend ans Reparaturteam weitergeleitet, der Mangel wird schnellstmöglich behoben.
  • Kategorie: Hindernisse /Gefahren
    Status: in Bearbeitung
    Meldezeitpunkt: 10.09.2020 11:25:58
    Standort: Hülsdonkstr. 201/Krumm 47877 Willich-Wekeln
    • Beschreibung:
      Auf der Hülsdonkstraße zwischen der Hausnummer 201 und dem Krumm in Wekeln wuchert Gestrüpp die Hälfte des "Gehwegs" zu. Da die Schulkinder auf dem Schulweg diese Stelle passieren müssen (offizieller Schulweg vieler Wekelner Schüler), weichen sie auf die übrige Straße aus. Dies stellt eine gefährliche Situation dar, da die Hülsdonkstr. morgens durch den Verkehr zum Kindergarten sehr befahren ist. Es wäre schön, wenn die Stadt das Gestrüpp zurück schneiden könnte, da es sich um ein städtisches Grundstück handelt, auf welchem das Gestrüpp wächst.
  • Kategorie: Straßenverkehr
    Status: in Bearbeitung
    Meldezeitpunkt: 10.09.2020 09:55:57
    Standort: Kreuzung Wallgraben/Schulstraße in Schiefbahn
    • Beschreibung:
      Der Schulweg der meisten Schüler der Hubertusschule in Schiefbahn führt jeden Morgen über die Kreuzung Wallgraben/ Schulstraße. An der stark befahrenen Kreuzung gibt es derzeit keine Ampel, keinen Zebrastreifen, keine Schülerlotsen o.ä.. Laut Verkehrserziehung durch den Verkehrspolizisten sollen Kinder an einer solchen Kreuzung erst über die Straße gehen, wenn kein Auto in Sichtweite ist, da die Kinder in dem Alter noch nicht fähig sind, die Entfernung und die Schnelligkeit eines Autos abzuschätzen. Dies ist an dieser Kreuzung schlichtweg nicht möglich. Die Straße "Wallgraben" wird standardmäßig als Durchfahrtsstraße durch Schiefbahn Richtung Willich genutzt. Morgens zwischen 07:40 und 08:00 Uhr herrscht dort absoluter Hochbetrieb. Die Situation ist nicht nur für die Fußgänger bzw. Schulkinder, sondern auch für die Autofahrer äußerst gefährlich. Die Kinder müssen durch Sichtkontakt mit dem Autofahrer entscheiden, ob sie über die Straße gehen können. Nicht selten kommt es dabei zu Mißverständnissen und brenzligen Situationen. Derzeit ist die Situation besonders riskant, da in der Schulstraße/ Schillerstraße eine große Baustelle ist, welche dann ständig von großen Baufahrzeugen über die Kreuzung befahren wird. Die Eltern der Hubertusschule bitten um erneute Prüfung dieses Anliegens. Es sollte doch durch gezielte Maßnahmen (Zebrastreifen, Verkehrsinsel o.ä.) möglich sein, die Überquerung der Kreuzung für alle sicherer zu machen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
  • Kategorie: Gehweg-/Straßenschäden
    Status: erledigt / beauftragt
    Meldezeitpunkt: 08.09.2020 15:24:35
    Standort: Siedlerallee 119 47877 Willich
    • Beschreibung:
      Im Bereich Königsheide-Tibergraben, im Bereich um das Hubertusstift, gibt es diverse Gehwegschäden. Auf dem Foto sind beispielsweise hochragende Eisenteile um einen Baum zu erkennen. Gerade im Bereich der Senioren- und Pflegeheime sind derartige Schäden besonders gefährlich, da Heimbewohner oft nicht mehr so mobil und mit Gehhilfen unterwegs sind. Unseren älteren Mitmenschen sollten vor derartigen Gefährdungen geschützt werden. Auch die Bereiche um unsere Senioren- und Pflegeheime sollten barrierefrei sein!
    • Kommentar der Stadtverwaltung:
      Die Halterung des Baumschutzgitters im Bereich der Einmündung Königsheide wird noch entfernt. Die Gehwege um den Hubertusstift und der Kirche werden regelmäßig kontrolliert und ausgebessert. Leider kommt es besonders rund um Bäume regelmäßig zu Anhebungen, wodurch sich Unebenheiten nicht ausschließen lassen.

Es hilft Ihnen weiter

Frau Schmidt Telefon: 0 21 56 / 949-163 E-Mail senden